Kulturgericht

Kunst und Kultur im Burgenland

A Hairy Line

Katrin Plavcak und Kata Tranker entwerfen eine Zukunft, in der die Grenzen zwischen den Spezies durchlässig werden. Entlang einer haarigen Linie begegnen sich im Kunstverein Eisenstadt phantastische Malereien und anthropomorphe Skulpturen und bevölkern die Ausstellung mit archaischen Mischwesen.

Die gemeinsame Ausstellung der österreichischen Künstlerin Katrin Plavcak (*1970 Gütersloh/D) und der ungarischen Künstlerin Kata Tranker (*1989 Székesfehérvár/H) ist bereits die zweite grenzüberschreitende Komplizenschaft des Kunstvereins. Eine weitere, als Brückenschlag in die Slowakei, ist für Dezember 2020 geplant.
Kuratorin: Barbara Horvath

ERÖFFNUNG

Sonntag, 13. September 2020, 14 bis 18 Uhr

Ausstellungsdauer: 14. September – 6. Dezember 2020
Öffnungszeiten: Samstag 11 bis 17 Uhr, Sonntag 13 bis 17 Uhr und nach Verabredung
 

Herbstgold-Festival Dialog
Um 17 Uhr spricht Vitus Weh mit Katrin Plavcak und Tobias Hermeling über künstlerische Generationenkonflikte.

Ort: vor der Skulptur »Rochus Pumpernickel« von Katrin Plavcak am Vorplatz von Schloss Esterhazy.

Leave a Response

You must be logged in to post a comment.