Kulturgericht

Kunst und Kultur im Burgenland

Ausstellung Helmut Parthl

Die Galerie KunstReichpräsentiert in der Zeit von 07 01. bis 18. 02. 2011
Werke des Künstlers Helmut Parthl.

Der 1971 in der Steiermaark geborene Künstler PARTHL helmut ist seit drei Jahren in Zemendorf (Bgld) sesshaft. Schon während seines Malereistudiums bei Christian Ludwig Attersee an der Universität für Angewandte Kunst in Wien arbeitete er hier um sowohl die Notwendigkeit der Stadt als auch seine emotionale Bindung zum Land zu leben.
Aufgrund einer etwas skeptischen Beziehung zum Kunstmarkt gründete er in der Steiermark eine Galerie und stellte sich teils unter einem Pseudonym aus um mit Identität und neuer Formensprache zu spielen. Etliche Ausstellungen von Fotografie bis Design mit Künstlerfreunden unterschiedlichster Persönlichkeit wurden realisiert.
PARTHL beschäftigt sich neben der Malerei noch mit Graphik, Lyrik, Film, Fotos, Objekte und Rauminstallation. Arbeiten in immer wieder neuen Formulierungen unter Zuhilfenahme unterschiedlichster Materialverbindungen und Techniken zeigen Figur, Tier, Portraitserien und reduzierte Landschaften in der meist narrativen Farb- und Formenwelt. Die Nebeneinanderstellung und auch die Austauschbarkeit der gegenständlichen Ausdruckswelt mit der Vielfalt der freien Abstraktion wird wichtig. In teils unzähligen Mal-Schichten auf selbst grundierten Leinwänden und mit Pigmenten angerührter Farbe, trotzt der Künstler den Vorstellungen, dass malerische Technik der gegenwärtigen Kunst schaden könne.
„the voyage – an Ecken des Reisens am Ort – durch Gestalten des Raumes der Reise – minimalistisch in der Sehform und ausreichend animierend, um fern genug zu gelangen“,
meint PARTHL stellungnehmend zu seinen zahlreichen meist heimischen Einzel- und Gemeinschaftsausstellungen.
Auswahl der Ausstellungen in Wien: Museum für Angewandte Kunst, Albertina, Rathaus, Heeresgeschichtliches Museum, Radiokulturhaus, Palais Fanto, Apostelhof, Heiligenkreuzerhof, Palais Dorotheum, Urania, Semperdepot, Naturhistorisches Museum, MUSA Museum auf Abruf, Museum moderner Kunst-MQ, Börse, The Take Gallery, Galerie am Stubenring 22, Österreichisches Tabakmuseum, M.E.L. Galerie, Galerie am Park, Galerie M. Weitere Austellungen in Österreich : Galerie Marenzi, Schloß Trautenburg, Schloß Gamlitz, Schloß Wolkersdorf, Burgenländische Landesgalerie, ORF Landesstudio Burgenland, Sammlung Essl. Cselley Mühle, Nominierung zum Georg Eisler Preis und Walter Koschatzky Kunstpreis.

ad arbeiten
im kopf gemachtes
vielleicht schon einmal
erlebt gespürtes
unter die oberfläche
gebracht
zumindest verbindungen
in der bildfindung
für mich definiert
in einer weise – die
für den betrachter
nicht als nach – voll –
ziehbar gedacht gemacht.

Leave a Response

You must be logged in to post a comment.