Kulturgericht

Kunst und Kultur im Burgenland

Ausstellung: Lily Elsner-Kollberg 1898-1987 und Franz Elsner 1898-1978

Mit Bildern von Lily Elsner-Kollberg und Franz Elsner wird die Herbstausstellung in der Galerie Turmhaus in Unterrabnitz am Samstag, 17. November 2012, 16 Uhr eröffnet.

Lily Elsner-Kollberg besuchte ab 1922 die Malschule des Prof. Robin C. Andersen, wo sie ihren späteren Mann, Franz Elsner kennenlernte, den sie 1925 heiratete. Angeregt durch ihre zahlreichen Reisen, hauptsächlich in den Süden, entwickelte sie eine farblich nuancierte und atmosphärisch stimmige Landschaftsmalerei.

Franz Elsner studierte ebenfalls bei Prof. Andersen, sein Stil wurde vom Künstlerkreis um Kolig, Wiegele und Faistauer geprägt. Unter Fachleuten gilt Elsner als einer der wenigen hochrangigen Maler des 20. Jahrhunderts. 1936 Teilnahme an der Biennale in Venedig.
Nach dem Krieg wurde er Leiter der Meisterklasse an der Akademie der Bildenden Künste in Wien.
Seine Werke befinden sich u.a. in der Albertina, Akademie der Bildenden Künste, Österreichische Galerie, Ca’Pesaro Venedig.
Bei Glühwein, Maroni und Weinen des Weingutes Strass wird diese Ausstellung im stimmungsvollen Turmhaus am 17. November eröffnet.

Öffnungszeiten:
Bis 2. Dezember 2012, Donnerstag bis Sonntag: 15 – 18 Uhr geöffnet
oder nach telefonischer Anmeldung 02616 8510.

Leave a Response

You must be logged in to post a comment.