Kulturgericht

Kunst und Kultur im Burgenland

Japanisch-österreichische Freundschaftsausstellung

Zahlreiche Gäste besuchten am Dienstagabend die Eröffnung der japanisch-österreichischen Freundschaftsausstellung in der Landesgalerie Burgenland.

Hofrat Dr. Josef Tiefenbach begrüßte die zahlreichen Ehrengäste, allen voran den japanischen Botschaftssekretär Kenichiro Tanaka, Raiffeisen Landesdirektor Dr. Julius Marhold und Vizebürgermeister Günther Kovacs. Auch Haydn Festival Intendant Dr. Walter Reicher, die KünstlerInnen Fria Elfen, Johannes Karner und Evi Lehner, Kulturmanager Horst Horvath und viele andere genossen die Objekte und die zarten Klänge des japanischen Instruments Koto.

„Die japanische Kunst ist durch ihre Sensibilität gegenüber Material und Technik geprägt. Deswegen erfüllt eine Atmosphäre der Feinheit, Kostbarkeit und Achtsamkeit die heutige Ausstellung“, führte Dr. Eva Maltrovsky, gemeinsam mit Ilse Gewolf Kuratorin, in die japanische Kunst ein.

Leave a Response

You must be logged in to post a comment.