Kulturgericht

Kunst und Kultur im Burgenland

Zeichen der Zeit | Künstlergruppe Burgenland kgb polychrom

Die Eröffnung der Ausstellung „Zeichen der Zeit“ der Künstlergruppe „kgb polychrom“ wurde gestern coronabedingt per Livestream durch Landeshauptmann-Stellvertreterin Mag. Astrid Eisenkopf eröffnet. Begrüßt durch Geschäftsführerin DI Barbara Weißeisen-Halwax und kommentiert durch Kurator und Künstler Wolfgang Horwath eröffnet die Ausstellung den Reigen der Jubiläumsausstellungen zum 100. Geburtstag des Bundeslandes Burgenland, sowie den 65. Geburtstag der Künstlergruppe Burgenland.

Begleitet wurde die Ausstellung durch den jungen Pianisten Gabriel Tritremmel aus dem Haydn Konservatorium, der mit zwei Klavierstücken von Beethoven und Tschaikowsky die Ausstellung musikalisch untermalte. Die Ausstellung stellt den Start in das Jubiläumsjahr des Burgenlandes dar und bietet eine künstlerische Reise durch das Burgenland seit dem 2. Weltkrieg. „Die Ausstellung spiegelt das Burgenland in seiner Entwicklung aus verschiedenen künstlerischen Blickwinkeln wider und fügt sich damit perfekt in das Jubiläumsjahr ‚100 Jahre Burgenland‘ ein. Zugleich bietet sie einen Überblick über die Entwicklung der Kunst in unserer Heimat über mehr als sechs Jahrzehnte“, erklärte Eisenkopf bei der Eröffnung. Abschließend gaben die KünstlerInnen der Künstlergruppe Burgenland kgb polychrom einen virtuellen Rundgang durch die Ausstellung und Einblicke in ihre Arbeiten.

KuratorInnen: Wolfgang Horwath, Ilse Lichtenberger, Sabine Kritsch-Schmall, Hans Wetzelsdorfer

Leave a Response

You must be logged in to post a comment.