Kulturgericht

Kunst und Kultur im Burgenland

Zeichen, Spiel, Sprache

Eröffnung der Ausstellung von Fria Elfen
Lesungen von Barbara Zeman und Thomas Leitgeb
am Mittwoch, 15. September, 19.00 Uhr im Literaturhaus Mattersburg

Die neue Programmsaison im Literaturhaus beginnt mit einer Ausstellung von Fria Elfen und Lesungen von jungen burgenländischen AutorInnen. Fria Elfens konkrete Texturen, Strukturen und Objekte eröffnen sich oft erst in den Feinheiten und Zwischenräumen. Buchstaben, Wörter, Sätze werden mehrdeutig, semantische Referenzen aufgeweicht. Fria Elfens Arbeiten zeigen vielschichtige und spielerische Bezüge zur Literatur, bezeichnen Räume zwischen Text, Bild, Zeichen, Sprache und Buch.

Mit Dialektausdrücken, Wortbildern, Rhythmen und Assoziationen spielen auch die beiden AutorInnen, die im Literaturhaus erstmals ihre Te xte vorstellen. Barbara Zeman aus Eisenstadt hat am 3. Literaturwettbewerb Wartholz in Bad Reichenau teilgenommen. Sie schreibt experimentelle Kurzgeschichten. Thomas Leitgeb aus Mattersburg verfasst hauptsächlich Texte für die HipHop-Formation „Hörspielcrew“ und das Musikprojekt „Auf Pomali“. Im Literaturhaus kann man Thomas Leitgeb nun erstmals „a cappella“ erleben.

Leave a Response

You must be logged in to post a comment.