Kulturgericht

Kunst und Kultur im Burgenland

Hellinckx Bri

Sehr geehrte Damen und Herren

Ich darf mich vorstellen.
Mein Name ist Bri Hellinckx. Ich bin freischaffende bildende Künstlerin und erschaffe figürliche Skulpturen auf Maschendrahtbasis, mit einer „Haut“ aus diversen alltäglichen Materialien.

Ich beschäftige mich in meiner aktuellen Werkreihe mit der Personifizierung geographischer Gegenden und Orten als Figuren. Der Bundesadler ist ein lachender Narr, der Adler von Eisenstadt gleicht einem Phönix aus der Asche.
Die Reihe hat mich bisher von Eisenstadt, über das Burgenland, den Österreichischen Bundesadler hin zum Deutschen Sprachraum geführt. Die Reise endet mit einer figürlichen Auseinandersetzung mit der großen Mutter Europa.

Mein Schaffen spiegelt in seiner irisierenden Buntheit die Myriaden von Bildpunkten wieder, welchen wir tagtäglich in unserer mediendominierten Welt ausgesetzt sind. Ich verwandle diese Bilder zurück in ihre ursprüngliche Form – also in Farben und Ideen, um diese dann neu geordnet zusammen zu setzen und als fantastische Mythologische Wesen wieder auferstehen zu lassen.

Wenn Sie mehr über meine Werke erfahren und mich persönlich kennen lernen möchten, freue ich mich über Ihren Terminvorschlag für ein weiterführendes Gespräch. Ein Besuch im Atelier vor Ort ist nach Vereinbarung möglich.

Mit künstlerischen Grüßen,
Bri Hellinckx

Kontakt
Jacob-Rauschenfelsgasse
407000 Eisenstadt
www.bri-hellinckx.at
hellinckx@aon.at
tel.: 0650 6191174

Kommentare geschlossen.