Kulturgericht

Kunst und Kultur im Burgenland

Horak Michael

1969 in Eisenstadt geboren
85 – 88 Keramikerlehre mit Abschluss
88 – 91 Bundesheer, verschiedenste Jobs
91 – 94 Sozialakademie mit Abschluss

Seither als Sozialarbeiter in verschiedenen Berufssparten tätig

Nebenbei immer wieder Versuche mit Ton zu arbeiten, seit 2004 eine Werkstatt in Kleinhöflein und somit intensivere Auseinandersetzung mit Ton.

„Meine Arbeiten sind unglasiert, im Elektroofen gebrannt und anschließend teilweise im offenen Feuer ein zweites Mal gebrannt. Dadurch entstehen verschiedenste Schattierungen und Effekte, die nur selten beeinflussbar sind und den Werken zusätzliche Aussagekraft verleihen.
In meinen Keramikarbeiten versuche ich immer wieder Eindrücke und Erlebnisse aus meiner Berufswelt zu verarbeiten und auch darzustellen.

Mit Ton zu arbeiten bedeutet für mich mit meinen Händen Gefühlen Formen zu geben und Gedanken Ausdruck zu verleihen.“
Mike Horak

Ausstellungen:

Juni 2005
Einzelausstellung in Müllendorf bei Ilse Hirschmann Atelier Kunst im Leben mit dem Titel „Gedrittelt“

August 2005
Teilnahme am EUREGIO Wettbewerb der Bgld. Landesregierung und Westungarn das Objekt „Vielfalt bereichert“ wurde in Györ und in der Landesgalerie Eisenstadt ausgestellt.

Oktober 2005
Weinguteröffnung Zöchmeister in Großhöflein

Lange Nacht der Museen, Gemeinschaftsausstellung in der Orangerie im Schlosspark Eisenstadt

Arbeiten in Privatbesitz
Auftragsarbeiten

Kontakt:
Michael Horak
0699/10946274
mikehorak@hotmail.com
www.keramik-horak.at

Kommentare geschlossen.