Kulturgericht

Kunst und Kultur im Burgenland

Seifried Karin

AUSSTELLUNGEN (eine Auswahl):
1988
Bildungshaus Neuwaldegg, Wien
1989
Stadttheater Baden, mit „Fulmine“
1994
Galerie Markl , Wien mit E. d. Salamanca
Alte Mühle – Waldegg, NÖ
1995
Bildungshaus Lainz, mit Johann Karner
1997
Kulturamt Mödling
1998
„Alte Schule“, Hornstein
1999
Gewerkschaft Agrar, Wien 8.
Steinbruch Oberpullendorf, Gemeinschaftsausstellung
2000
Volkshochschule Wien 10.
2001
Galerie 21, Wien
Kloster Loretto, Gemeinschaftsausstellung
Hornstein – 80 Jahre Burgenland, Gemeinschaftsausstellung
2002
Leinner-Haus, Eisenstadt, mit Sandra Wrann
2003
WIFI – Wien 18., mit R. Floch
Heimathaus/Brunn am Geb., Engelausstellung/Gemeinschaftsausstellung
Wirtshaus Müllendorf, mit A. Tinhof
2005
Bründlnix, Bad Sauerbrunn
Hornstein, Alte Schule
2006
Hornstein, Tag der offenen Tür im Atelier
Jährlich im Mai – Tag der offenen Türe: im Atelier Hornstein
Jährlich im Dezember – Weihnachtsausstellung: im Atelier mit anderen KünstlerInnen

ZU MEINER ARBEIT:
Ursprung Erde – Keramische Arbeiten

Das Material TON – war jenes, welches mir durch seine Beschaffenheit am meisten entsprach, um mich künstlerisch u. kreativ auszudrücken. Ton – Anfangs weich und leicht formbar, doch nach dem Brennen hart wie Stein und dennoch fragil und zerbrechlich. Durch die notwendige Miteinbeziehung der 4 Elemente: Erde – Wasser – Feuer – Luft während der verschiedenen Arbeitsprozesse, hat er eine ihm innewohnende Einzigartigkeit der Verwandlung, die fasziniert. Die verschiedenen Möglichkeiten der Brenn- und Glasurtechniken sind sehr reizvoll u. spannend. Mit stetig wachsender Erfahrung gelingt es, sie immer wieder neuartig einzusetzen.

DER SCHWERPUNKT MEINER ARBEITEN TEILT SICH IN 2 GRUPPEN:
– individuelle Gebrauchskeramiken (ohne Scheibe) Vasen, Schalen, andere Gefäße – Objekte und abstrakte Arbeiten, die aus der Auseinandersetzung mit einer
bestimmten Thematik entstehen.

WICHTIG SIND MIR:
weiche fließende Linien und Formen, Lebendigkeit und Spannung durch Kontraste in der Oberflächengestaltung, Farben, Harmonie und Ästhetik, Freude für die BetrachterInnen, die auch eingeladen sind, die Werke anzugreifen, um Material und Form zu erspüren.

THEMENSCHWERPUNKTE:
Individuelle Gebrauchskeramik – Objekte

THEMEN:
Wasser (Muschel- und Wellenobjekte), Tanz, Engel, Frauen-Torso, meditative Wandbilder, Garten- und Lichtobjekte, Auftragsarbeiten übernehme ich gerne

KURSE für Kinder, Jugendliche und Erwachsene:
im Atelier Hornstein und in Wien 9., VHS
INFO: 0664 / 42 162 73
Spielerisch erlernst du im Kurs die Grundtechniken zum Gestalten mit Ton. Wir formen Gefäße, Figuren, Wandbilder, Objekte usw.. Du kannst hier die ursprüngliche Freude am Werken, Gestalten und Erfinden wieder entdecken. Ich biete Seminare für Gruppen ab 4 Personen an. Rufen Sie mich einfach an. Tonverkauf, Brennservice
PROJEKTE für Schulen und Kindergärten: eintägig, inkl. Brennen

Kontakt
Sonnenbergstr.23
7053 Hornstein
Tel.: 02689/3249
Mobil: 0664/4216273
email: karin.seifried@aon.at

Kommentare geschlossen.