Kulturgericht

Kunst und Kultur im Burgenland

Wrann Sandra

1968 geb. in Lauterach/Vorarlberg
1982 – 1986 Gymnasium
1986 Matura
1986 – 1988 Arbeit als Werbegrafikerin in Dornbirn
1988 – 1993 Wiener Kunstschule mit Diplomabschluß in Keramik und Bildhauerei
seit 1994 freischaffende Künstlerin in Bad Sauerbrunn/Burgenland
1995 Geburt des 1. Kindes
1997 Geburt des 2. Kindes

Wandteppiche:
Für meine Arbeiten verwende ich Textilien, Stoffe und verschiedene Materialien, wie Plastikbecher, Papier usw., die ich zu Wandteppichen und Textilien-Objekten verarbeite.
Durch die Einbeziehung trivialer und gewöhnlicher, nur zu Gebrauchszwecken dienender Objekte, versuche ich die Grenze zwischen Kunst- und Alltagsrealität aufzuheben.
Inspirieren lasse ich mich durch das Experimentieren mit Farben, Symbolen und Geometrie. Fasziniert von Textilien-Materialien, ist es mir ein Anliegen, eine über Generationen überlieferte weibliche Tradition in einen neuen Kontext zu stellen.

Keramiken:
Als Material bevorzuge ich Porzellan, das ich zu geometrisch linearen Gefäßformen verarbeite. Ich versuche hier Gegenstandslosigkeit und Funktionalität zu vereinen, die im Raum eine besondere Wirkung erzielen.
Form und Dekor sollen ausgewogen sein und eine Einheit bilden, ein ästhetisches Gleichgewicht als Entwicklung fortschreitender Vereinfachung und Konkretion.

Ausstellungen:
1993 Galerie Berchtold / Wien
1994 Galerie Linke – Ceramic Arts / Wien
1995 Galerie Stricker (Keramik) / Bad Sauerbrunn
1996 Galerie G. Lang – Kunst u. Glas / Wr. Neustadt
1999 Galerie Stricker (Textil) / Bad Sauerbrunn
2000/2001 Teilnahme am Projekt „Tag der offenen Tür“ – Künstler im Burgenland
2000 Kunstwerkstatt Tulln
„Train Art“ – Bad Radkersburg (Stmk – SLO) „Granzen im Fluß“ – Theaterfestival
Kunstmesse Neusiedl am See
2001 Teilnahme am Projekt „Kunst für Frauen“ – Wirtschaftskammer Eisenstadt
Kunstmesse Salzburg
2002 KUZ Mattersburg – Artbox
Kunstmesse Innsbruck

Kontakt
Augasse 6
7202 Bad Sauerbrunn
tel. 02625/32701

Kommentare geschlossen.