Kulturgericht

Kunst und Kultur im Burgenland

Altmann Gerhard

geb. 1966, lebt in Neufeld/Leitha, studierte Germanistik und Publizistik, Diplomarbeit über Hertha Kräftner. Seit 1991 freier Journalist und Autor, verantwortlicher Redakteur für den Bereich „Rezensionen“ beim Magazin „Buchkultur“ bis Ende 1995, Mitarbeit bei „Der Standard“, „ExtraDienst“ und ORF, seit Jänner 1996 Redakteur beim „Kurier“, betreut die Literaturveranstaltungen in der Cselley-Mühle (Burgenland). Veröffentlichungen von Lyrik und Prosa in Anthologien, Zeitschriften und im ORF. Einzelpublikationen: „herzdreck“ (1993); „himmel hammel hummel“, gedichtfragmente (1995); „Sim Sala Mander“ (1997); „Kuba & Co. Verbalpolaroids“ (2000); Co-Herausgeber des Kräftner-Bandes „Kühle Sterne“ (1997).

Gerhard Altmann
Mag. phil., geb. 1966, lebt in Pöttsching
Ab 1991 freier Journalist und Autor – Mitarbeit
bei den Tageszeitungen DER STANDARD,
DIE PRESSE, KURIER, dem Magazin BUCHKULTUR
und dem ORF
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit bei Haydn
Festspiele Eisenstadt und BEWAG
Gründungsmitglied der IG-Autoren Burgenland,
Mitglied bei GAV, ÖDA und PODIUM
Veröffentlichungen von Lyrik und Prosa in
Anthologien, Zeitschriften und im ORF.
Publikationen:
gedichtfragmente – himmel hammel
hummel, Wien 1995
Sim Sala Mander, Gedichte, Weitra 1997
Unterflächen eine collage, Theaterstück
Lese mit Fitzinger, Hergovich, Pogats,
Unger, St. Margarethen 1995

Gerhard Altmann
hianungraud
Dialektgedichte – 4-sprachig
hianungraud ist eine Sammlung von Dialektgedichten,
die im Lauf von zehn Jahren
entstanden sind.
Die heanzische Mundart bezeichnet der Autor
als seine sprachliche Heimat, die Dialektgedichte
als seine authentischsten Gedichte.
Der Band zeigt, dass progressive Lyrik auch
im Dialekt möglich ist – eine Lyrik von faszinierendem
Klang- und Bildreichtum.
Aus dem Heanzischen sind die Gedichte ins
Kroatische, Ungarische und Roman, den
Sprachen der burgenländischen Volksgruppen,
übersetzt.
Illustriert mit Fotos von Hans Wetzelsdorfer.
ISBN: 3-901757-22-8, Preis: Euro 14,50
A–7400 Oberwart, Raingasse 9b, Telefon +43(0)3352/33 940
Fax +43(0)3352/34 685, info@lexliszt12.at, www.lexliszt12.at

Kommentare geschlossen.