Kulturgericht

Kunst und Kultur im Burgenland

Flöss Helene

Geboren am 29. September 1954 in Brixen / Italien. Matura an der Frauenoberschule Meran. 1974 Lehramt für Technikerziehung. Bis 1991 Mittelschullehrerin. Seit 1985 Prosaveröffentlichungen in verschiedenen Zeitschriften und Anthologien, seit 1991 freiberufliche Schriftstellerin.
Lebt in Großhöflein / Burgenland.
Preise, Auszeichnungen 1985 Dritter Preis des Maria-Veronika-Rubatscher-Literaturpreises des Kreises Südtiroler Autoren im Stüdtiroler Künsterlbund der Städte Brixen und Hall in Tirol für epische Werke 1990 Zweiter Preis der Landeshauptstadt Innsbruck für dramatische Dichtung

Werke

Bücher:
Nasses Gras. Erzählungen. Innsbruck: Haymon, 1990.
Spurensuche. Erzählungen. Innsbruck: Haymon, 1992.
Briefschaften. Roman. Mit Walter Schlorhaufer. Innsbruck: Haymon, 1994.
Dürre Jahre. Erzählung. Innsbruck: Haymon, 1998.
Schnittbögen. Roman. Innsbruck: Haymon, 2000.
Löwen im Holz. Roman. Innsbruck: Haymon, 2003.

Hörspiel:
Die andere Stadt. Regie: Günter Unger. ORF Burgenland, 1990.

Kommentare geschlossen.