Kulturgericht

Kunst und Kultur im Burgenland

Buchpräsentation von Michael Hess im Weinwerk Neusiedl

Ebenso gelungen war die Buchpräsentation von Michael Hess am Donnerstag, 20. Juni, im Haus Impuls / Weinwerk Neusiedl. Rund 130 interessierte BesucherInnen lauschten der Präsentation der neuen Gedichte und Sprachspiele von Michael Hess aus seinem aktuellen Band laut mal laut, die der Autor mit Unterstützung von Harald Fink auch gleich selbst musikalisch umrahmte.

Texte, die – vielschichtig und hintergründig – sich nicht an ein Verwirrspiel verlieren, aber in das Spiel mit Worten…Michael Hess legt nach dem Erfolg seines ersten Buches „zu dicht“ einen Band vor, in dem wieder Lyrik das Hauptthema ist. Dieses Mal liegt der Schwerpunkt verstärkt auf moderner Mundartdichtung. Neben unkonventionellen Wortspielen, Lautgedichten, Raps und Aphorismen werden auch skurrile Liedtexte im Dialekt forciert. Nonsens steht neben Ab- und Tiefgründigem. Zu rechnen ist mit einer explosiven Mischung.

waun die schwoaze luft ruft / und a s´lebm in da gruft grooved / daun denkt si jeda sterbliche mensch / des is jetzt owa scho a bissal strange / waun da tod singt live is life / und nua i in text begreif / sog i, sorry fian flug in die höh / gibt´s heit an kräftigen delay
Aus: Heut is Zombie-Ball

Michael Hess. Geboren 1971 im Burgenland, studierte Deutsche Philologie und Geschichte und Sozialwissenschaften in Wien. Bibliothekar an der Burgenländischen Landesbibliothek, Historiker mit Veröffentlichungen zu zeithistorischen Themen und selbstständiger Werbetexter. Kurator von Sonderausstellungen des Landes Burgenland, wie „russenzeit“, 2005, „Vom Traum zum Trauma. Ungarnaufstand 1956“, 2006. Co-Autor von: Michael Hess, Wolfram Dornik, Harald Knoll: „Burgenländische Kriegsgefangene und Zivilverurteilte in der Sowjetunion 1941–1956“, 2007. 2010 erschien in der edition lex liszt 12 der Lyrikband „zu dicht“. BEWAG-Literaturpreisträger 2008 in der Sparte Lyrik.

Erschienen sind die beiden Gedichtbände im burgenländischen Verlag edition lex liszt 12.

Leave a Response

You must be logged in to post a comment.