Kulturgericht

Kunst und Kultur im Burgenland

Lesereise Budapest im OHO

Das neue Buch von Cornelius Hell ist am 28. Februar 2012 im „Picus-Verlag“ erschienen. Am 16. März liest er daraus im Offenen Haus Oberwart.
„Die Budapester Fischerbastei mit ihrem unvergleichlichen Blick auf die Donau, feurige Zigeunermusik und der legendäre Gulaschkommunismus… Doch in letzter Zeit hat das Image der charmanten Metropole durch rechtsradikale Schlägertrupps und das umstrittene ungarische Mediengesetz einige starke Kratzer bekommen. Es zeigt sich: Budapest ist eine Stadt mit vielen Widersprüchen.“
(Auszug aus dem Klappentext)

16. März 2012 / 20:00 Uhr
LESEREISE BUDAPEST – DER FRIVOLE CHARME DER BRÜCKENSTADT
Lesung Cornelius Hell

Leave a Response

You must be logged in to post a comment.