Kulturgericht

Kunst und Kultur im Burgenland

Lesung und Gespräch mit Péter Esterházy

Donnerstag, 23. Mai 2013, 19.30 Uhr
im Literaturhaus Mattersburg

Ob das Leben einen Sinn hat oder nicht, ist eine komplizierte Frage. Ich kann darauf keine Antwort geben. Ich würde gern, wenn ich könnte, aber ich kann darüber nur lachen, sagte Kornél Esti freundlich. Dieses „sagte“ ist Estis Ernst, und dieser Ernst sein Leben.
Zitat aus Esti von Péter Esterházy, Seite 325

Péter Esterházy und Kornél Esti: Mit dem beeindruckenden Helden der modernen ungarischen Literatur verbindet Péter Esterházy eine intensive geistige Verwandtschaft, worauf sich auch der Titel des Buches bezieht. Als Großmeister des literarischen Spiels eignet sich P& eacute;ter Esterházy die legendäre Figur des bekannten ungarischen Literaten Dezső Kosztolányi an und treibt in seinem Buch ein Vexierspiel mit Identitäten. Esterházys variantenreiche Reflexionen über Kornél Esti, das Schreiben und die Literatur sind virtuos und witzig, man lacht häufig, bei der Lektüre kann man über Wortfunde und Satzkapriolen staunen und sich inspirieren lassen – von einem „der wichtigsten Literaten Europas“- so das Urteil der deutschen Zeitschrift DIE ZEIT über Péter Esterházy.

Eintritt: Freie Spende

Leave a Response

You must be logged in to post a comment.