Kulturgericht

Kunst und Kultur im Burgenland

How to dismantle an Atomic Bomb – U2

Volle Kraft zurück lautet das Motto der neuen CD von U2. Vom alten Produzententeam Brian Eno und Daniel Lanois erarbeitet, kehrt die Band den 90er Jahren und ihren elektronischen Experimenten endgültig den Rücken. Was sich bereits beim Vorgängeralbum angekündigt hat vollziehen die Iren nun konsequent.
Wurde das Album anfangs als Wiedergeburt der Band gefeiert, so stellt sich nach mehrmaligen Hören doch ein rascher Gewöhnungseffekt ein. So sehr sich viele über die musikalische Besinnung der Band gefreut haben mögen, die 80er sind endgültig vorbei. Der prägnante Gitarrensound von The Edge dominiert auf „How to dismantle an Atomic Bomb“ derartig, dass er bald zu nerven beginnt. Die Songs, deutlich stärker als zuletzt, sind eingängig und klingen vertraut.

Fazit: U2 scheitern auf hohem Niveau.
Anspieltips: „Sometimes you can´t make it on your own“, “A Man and a Woman” und “One Step Closer”.

Kommentare geschlossen.