Kulturgericht

Kunst und Kultur im Burgenland

Haydn Gedenk Tage 2010

29.-31. Mai

Als Haydn am 31. Mai 1809 friedlich in seinem Haus entschlief, lag die Welt um ihn im Krieg. Napoleons Truppen standen vor Wien. Der nach Haydns Ableben zelebrierte Gedenkgottesdienst in der Schottenkirche wurde zum Triumph der Kunst: Österreichische und französische Offiziere und Soldaten standen Schulter an Schulter Spalier zu Ehren von Joseph Haydn, dem bedeutendsten Komponisten seiner Zeit. Haydns Todestag wird heuer von den Haydn Festspielen und Kooperationspartner in Eisenstadt und Fertöd/Ungarn feierlich begangen.

Auf das Innigste bewegt – Wie wir aus Franz Schuberts Biografie wissen, unternahm er in seinem letzten Lebensjahr eine Fußwallfahrt nach Eisenstadt an das Grab Haydns, da ihn Haydns Werke „auf das Innigste bewegten“. Zum Gedenken an den Todestag Joseph Haydns am 31. Mai haben die Haydn Festspiele Eisenstadt in Zusammenarbeit mit der Bergkirche Eisenstadt und Schloss Eszterház in Fertöd/Ungarn, ein Programm geschaffen, dass die Besucher an Originalschauplätze in Eisenstadt und Fertöd führt, die eng mit Joseph Haydn in Verbindung stehen.

Besucher erleben international renommierte Musiker, wie der amerikanische Pianist Tzimon Barto, der neben Haydn auch Schubert spielen wird und Adam Fischer mit seiner Österr.-Ung. Haydn Philharmonie, die die Trauersymphonie auf Schloss Eszterház in Fertöd aufführen werden. Haydn selbst wollte, dass der langsame Satz dieser Symphonie bei seinem Begräbnis erklingt. Am Todestag Haydns wird sein Oratorium-Geniestreich „Die Schöpfung“ in „seiner“ Kirche, der Bergkirche, die in Eisenstadt wie selbstverständlich „Haydn-Kirche“ heißt, vom Arnold Schoenberg Chor zur Aufführung gebracht.

PROGRAMM: HaydnGedenkTage 2010

Samstag, 29. Mai 2010 19:30 Uhr
Schloss Esterhazy, Haydnsaal, Eisenstadt
Haydn & Schubert
Tzimon Barto, Klavier

Sonntag, 30. Mai 2010 15:00 Uhr
Schloss Eszterház, Fertöd, Ungarn
Auf den Spuren Joseph Haydns im Esterházyschen Feenreich
Führung Schloss Eszterház & Accord Quartett
Österr.-Ung. Haydn Philharmonie & Solisten, Leitung: Adam Fischer

Montag, 31. Mai 2010 19:30 Uhr
Bergkirche, Eisenstadt
Die Schöpfung
Arnold Schoenberg-Chor und Orchester, Leitung: Erwin Ortner

KARTEN-VORVERKAUF
Büro der Haydn Festspiele Eisenstadt
Schloss Esterházy, A-7000 Eisenstadt
Tickethotline: +43 (0) 2682-61 866
Online-Kauf: tickets.haydnfestival.at
office@haydnfestival.at
www.haydnfestival.at

Leave a Response

You must be logged in to post a comment.