Kulturgericht

Kunst und Kultur im Burgenland

Haydns „Erdödy Quartette“ am 21. September 2019 in „Maria Weinberg“

In Gaas, einem Ortsteil der Gemeinde Eberau , befindet sich die barocke Wallfahrtskirche „Maria Weinberg“. Wegen ihrer hervorragenden Akustik wird sie seit Jahren auch als Veranstaltungsort besonderer, klassischer Konzerte genutzt. So auch am 21. September: Da spielt das „Wiener Lerchenquartett“ die ersten drei Werke aus dem Zyklus der „Erdödy Quartette“, Op.76, den Haydn im Jahre 1797, im Auftrag des Grafen Joseph Erdödy komponiert hat.(Dessen Nachfahre ist Besitzer des Wasserschlosses Eberau).

Das Ensemble des „Wiener Lerchenquartetts“: Annette Mittendorfer(Violine), Silvia Kanicki (Violine), Johann Ratschan(Viola) und Klaus Brunner(Violoncello).

Tickets( 15 Euro) unter 0664 46 43 238 oder an der Abendkasse

Leave a Response

You must be logged in to post a comment.