Kulturgericht

Kunst und Kultur im Burgenland

Irischer Dudelsack- am 20.März im „Kulturforum“ in Eberau/Bgld.

Der sehnsüchtig-mystische Klang des irischen Dudelsacks – in Irland genannt Uilleann Pipes – ist hierzulande während der letzten zehn Jahre ua. durch die Film-Musik von „Braveheart“ und die international erfolgreiche irische Tanzshow „Riverdance“ bekannt geworden. Doch sogar noch bevor Davey Spillane mit seinem Slow Air den irischen Sagenheld Cú Chullain betrauerte und Michael Flatley im wehenden Hemd über die Bühnenbretter fegte, begann Antonia Dusa Wernig im zarten Alter von 12 Jahren dieses aussergewöhnlichen Dudelsack zu lernen. Heute – fast zwei Jahrzehnte später – gibt es in Österreich immer noch erst eine Handvoll Enthusiasten, die sich an diesem schwierigen Instrument versuchen. Antonia lebt seit einigen Jahren In Limerick, Irland, wo sie an der Universität irische Musik und Tanz studiert. Durch die örtliche Nähe zur Quelle dieser einzigartigen Musik und durch den Einfluss Ihrer irischen Lehrer konnte sie sich auf den Uilleann Pipes einen authentischen Stil aneignen, den man sonst nur unter irischen Musikern findet. Anlässlich des irischen Nationalfeiertags – dem St.Patrick’s Day – besucht Antonia Ihre Heimat um ein paar wenige Konzerte zu geben, eines davon bei uns in Eberau.

Beginn: 17:00 Uhr

Eintritt: Freie Spende

Leave a Response

You must be logged in to post a comment.