Kulturgericht

Kunst und Kultur im Burgenland

Konzert in der Fischerkirche

6. Juli 2013
Guitar Duo Tanja Partl und Christoph Spath
Beginn: 20:00 Uhr

Tanja Partl

Geboren 1991 in Baden bei Wien. Erste musikalische Erfahrungen im Alter von sieben Jahren, klassischer Gitarrenunterricht ab neun Jahren bei Mag. Christian Hauer. Es folgte Privatunterricht bei Univ.-Prof. Mag. Heinz Wallisch, Leiter einer Gitarrenklasse am Konservatorium Wien. Meisterkurse u.a. bei Jorge Cardoso, Marek Zelinski, Victoria Zhadko und Maria Linnemann. Kammermusikalische Erfahrung in verschiedenen Besetzungen (u.a. Quartett,Orchester) ab dem zehnten Lebensjahr. Es folgten mehrere Auszeichnungen beim Landes- und Bundeswettbewerb Prima La Musica im solistischen und kammermusikalischen Bereich (u.a. Duo, Quartett). Studium Instrumentalpädagogik bei Prof. Mag. Gabriel Guillen am Joseph Haydn Konservatorium Eisenstadt seit 2010.

Christoph Spath

Geboren 1981 in Oberpullendorf. Ab dem Alter von 8 Jahren klassischer Gitarrenunterricht bei Amos Chita. 5 Jahre später Wechsel in die Gitarrenklasse Prof. Mag. Gabriel Guillen am Joseph Haydn Konservatorium in Eisenstadt. 1999 Beginn der Instrumentalpädagogik- und Konzertfachstudien, ebenso bei Prof. Mag. Gabriel Guillen; mit erfolgreichem Abschluss im Jahr 2009. Besuch vieler Meisterkurse im In- und Ausland, u.a. bei Carlos Bonell, John Duarte, Nikita Koshkin und Luise Walker. Mitglied des Neuen Wiener Mandolinen- und Gitarrenensemble, des Austrian Cecilia Ensemble und der Austrings. Seit 2010 Mitorganisator des Internationalen Gitarrenfestival Rust. Das Duo entwickelte sich im Dezember 2012 aus dem „Pannonian Guitar Quartet“. Ihren ersten Auftritt hatten sie in der Wallfahrts- und Stiftskirche in Klein-Mariazell (NÖ). Weiters traten sie bei Hochzeiten, Gottesdiensten sowie bei Konzerten der Gitarrenakademie Balf auf.
In der historischen Fischerkirche spielen sie unter anderem Werke von Vivaldi, J.S. Bach, Linnemann, M. de Falla, Piazzolla und Cardoso.

Eintritt: € 13.- freie Platzwahl
Wir bitten um rechtzeitige Kartenreservierung, da die Platzanzahl sehr begrenzt ist!

Leave a Response

You must be logged in to post a comment.