Kulturgericht

Kunst und Kultur im Burgenland

NOVA ROCK, die ersten Bands für 2011

Die Frühbucherschlacht ist geschlagen, das NOVA ROCK Festival freut sich seine ersten Bands präsentieren zu dürfen!

NOVA ROCK 2011

11. – 13. JUNI

PANNONIA FIELDS II

NICKELSDORF/Bgld.

SYSTEM OF A DOWN * VOLBEAT * SICK OF IT ALL * ASKING ALEXANDIA… many more to come

*** SYSTEM OF A DOWN ***

Wenn Crossover/Alternative/Metal musikalisch begreifbar ist, dann sind diese Stile untrennbar mit einer Band verbunden: SYSTEM OF A DOWN!

Serj Tankian, Daron Malakian, Shavarsh Odadjian und John Dolmayan sind aufgestiegen wie ein Komet und besetzen fast schon seit ihrer Gründung den Rock Olymp. Der absolute Knaller gelingt ihnen 2001 mit dem großartigen Album ,,Toxicity“ und der gleichnamigen Hitsingle. Von da an geht es nur mehr bergauf und neben SYSTEM OF A DOWN sind die Jungs auch mit ihren Soloprojekten äußerst erfolgreich.

Jetzt haben sich die vier allesamt armenisch stämmigen Ausnahmemusiker wieder zusammengefunden, um einige exklusive Shows zu spielen – dankenswerter weise auch am NOVA ROCK 2011 – wo sie ja schon im Gründungsjahr für absolute Furore sorgen konnten.

Hier das offizielle Statement der Band:

Hello All,

We are excited to announce that System will be playing some dates together in 2011. We also want to thank you for your loyalty and support, not only to System Of A Down, but to all of our solo efforts as well. We have no master plan of sorts – we are playing these shows simply because we want to play together again as a band and for you, our amazing fans. We look forward to seeing all of you! For more updates, visit systemofadown.com.

Peace,

System Of A Down

*** VOLBEAT ***

Warum nicht einfach ein bisschen Metal mit dem Flair der Sechziger-Jahre vermischen und Elvis ,,The King of Rock’n‘ Roll“ auf Metallica prallen lassen? Damit nicht genug, denn es müssen auch noch ein paar Akzente von anderen Bands, wie zum Beispiel Life Of Agony, Social Distortion und Pantera mit rein. Als die ersten Songs geschrieben waren und ein paar Leute davon Wind bekamen, war es eine klare Sache ihren Stil ,,Elvis-Metal“ zu taufen.

Der Siegeszug von VOLBEAT ist einfach nicht aufzuhalten, das beweist auch ihre fulminante Show in der Grazer Stadthalle Anfang November und auf einem Festival wie dem NOVA ROCK sind sie immer gern gesehene Gäste. Hands up for danish dynamitne – here’s VOLBEAT – a band beyond hell / above heaven!

*** SICK OF IT ALL ***

Die lebende Legende des Hardcore!

Zweifelsohne ist ,,Based On A True Story“ das härteste Album in der gesamten Bandgeschichte und steht dem grandiosen Vorgänger in

nichts nach, sondern bietet ein ganzes Arsenal an neuen Hardcore-Hymnen mit Klassikerpotential! Songs wie ,,Dominated“, ,,Long As

She’s Standing“, ,,The Divide“ oder ,,Lowest Common Denominator“ sind extrem eingängig, laden sofort zum Mitgrölen ein und zeigen,

dass solange vieles in dieser Welt schief läuft, SICK OF IT ALL eine ehrliche und überzeugte Stimme der Wut repräsentieren.

Mit über zwei Jahrzehnten Erfahrung als Songschreiber und begeisternde Live-Band, mit mehreren hundert Tausend verkauften

Platten und einem unermüdlichen Hardcore-Spirit, haben SICK OF IT ALL sich einen unvergleichlichen Ausnahmestatus in der Szene

erarbeitet und ,,Based On A True Story“ zeigt in bestechender Form, dass sich daran auch in Zukunft nichts ändern wird. Live immer wieder eine Sensation, get in the ring!

*** ASKING ALEXANDRIA ***

Sie kommen direkt aus dem britischen Untergrund und schaffen es mühelos die richtigen Attribute der modernen Rockmusik zu vereinen: hart aber doch mit der richtigen Melodik. Hardcore ist eben mehr als nur Breaks und irgendwelche Riffs. Ihr Debut Album ,,Stand Up And Scream“ ist Programm und nun sind Danny Worsnop – vocals, Ben Bruce – guitar, Cameron Liddell – guitar, Sam Bettley – bass und James Cassells – drums auf dem Weg nach Nickelsdorf, um uns beim NOVA ROCK ordentlich einzuheizen. Der Geheimtipp!

ACHTUNG – WICHTIGE VORVERKAUFSINFOS UND NEUE TICKETPREISE:

Tickets:

FESTIVALPASS: 122,- zzgl. Geb.

VIP FESTIVALPASS: 199,- zzgl. Geb.

Kombitickets (ACHTUNG: CARVANTICKETS sind nur mehr in Verbindung mit Festivalpässen beziehbar, ein alleiniger Kauf ist NICHT möglich!):

FESTIVALPASS & CARAVAN – Kombiticket: 177,- zzgl. Geb.

VIP FESTIVALPASS & CARAVAN – Kombiticket: 254,- zzgl. Geb.

ATTENTION… diese Kombitickets gibt’s nur bei Musicticket & Ö-Ticket sowie den Raiffeisenbanken!

VVK Stellen:

Alle Raiffeisenbanken in ganz Österreich (Ermäßigung für Club Mitglieder) und unter www.ticketbox.at

Ö-Ticket: unter der Telefonnummer 01 96 0 96 und auf www.oeticket.com

Musicticket: Skodagasse 25, 1080 Wien, Tel. +43 (1) 405 10 10 und unter www.musicticket.at

Ticketonline: Gumpendorferstr 83 – 85/Haus 1,1060 Wien, Tel. +43 (1) 88 0 88 und unter www.ticketonline.at

Leave a Response

You must be logged in to post a comment.