Kulturgericht

Kunst und Kultur im Burgenland

ZOOMING CULTURE

TanzBaby_Fotoby_PhilippGrausam03Samstag 13. November 2010
Offenes Haus Oberwart (OHO)
Eintritt frei

Line up:
GUADALAJARA
TANZ BABY!
PETSCH MOSER
HSC (vormals Hörspielcrew)
HO7
DJ NICK WUKOVITS

Zooming Culture geht heuer ins dritte Jahr und damit auch die Abschlussveranstaltung mit Konzerten im OHO.

Das Zooming Culture ist eine Jugendinitiative von Kulturlandesrat Helmut Bieler mit einem Jugendfotowettbewerb zum Thema „Arbeitswelt“, diversen Kreativ-Workshops und dem Jugendkulturfestival am 13. November 2010.

Nach dem riesigen Erfolg dieser Abschlussveranstaltung im Vorjahr als Mono & Nikitaman, Zeronic und Jerx aufgeigten, lag die Latte heuer hoch und wurde letztlich souverän übersprungen, mit einem Line Up, wie es bei freiem Eintritt im Burgenland einzigartig ist.
Die Crème de la Crème der heimischen Szene. Ein Gipfeltreffen österreichischer aktueller Musikschaffender.

Österreichs erfolgreichste Ska-Punkband Guadalajara, eine der besten und erfolgreichsten HipHopbands HSC und eine der besten Deutsch-Indie-Rockbands Petsch Moser. Und da Tanz Baby! sowieso in einer eigenen Liga spielen sind auch sie die Besten. Die Coolsten und die Schönsten sind sie sowieso.

Details zu den Künstlern
GUADALAJARA
Nach langer Pause kommt die wohl berühmteste österreichische Ska-Punkband endlich wieder in die Region. Die Jungs aus der Steiermark haben sich 1999 formiert, veröffentlichten 3 Alben, „Short time Romance“ schaffte es auf Platz 3 der Soundportal Charts, die Band fand sich in den lettischen Charts genauso wie auf Platz 1 der heimischen Indie-User-Charts und das aktuelle Album wurde sogar in Japan veröffentlicht.
Doch die wahren Qualitäten Guadalajaras liegen bei ihren Livekonzerten. Das Septett war / ist ein Fixpunkt bei allen großen Festivals in Österreich. Sie rockten bereits zwei Mal und wie immer äußerst spektakulär das Novarock und das Donauinselfest, waren am Aerodrome, am Frequency, beim 2 Days A Week, etc. und am 13. November 2010 bieten sie ihre geniale Live-Performance beim Zooming Culture.

TANZ BABY!
Ist es Schlager oder Pop? Ist es Kunst oder Kitsch? Es ist auf alle Fälle groß und sehr unterhaltsam. Sie sind „The great Pretenders“, wie Dean Martin und Lee Hazelwood mit elektronischer Unterstützung. Der umwerfend elegante Sänger David – messerscharf gescheitelt und immer und stilecht mit roter Rose am Revers seines schwarzen Anzugs. Tanz Baby! sind nur zwei Männer und doch, moderner Technik sei Dank, eine komplette Band. Mariachi-Bläser, Tango-Akkordeon und Balkan-Streicher.
Tanz Baby! begeistern mit ihrem Mix aus 1960er Schlager, 1980er Neue Deutsche Welle (Trio) und heutiger Musik die Menschen. Egal ob am brechend vollen Wiener Karlsplatz, im russischen St. Petersburg, zuletzt am Frequency Festival oder im Puff (Queen Club in Wien).

PETSCH MOSER
Die wahrscheinlich bekannteste und beliebteste der deutschsprachigen Indie-Rockbands Österreichs. Seit bald 15 Jahren sorgt Petsch Moser für Niveau in der ansonsten eher zu Klamauk neigenden Szene und stellt damit Österreichs Antwort auf Deutschlands Tomte oder Kante dar. Ihre alten Hits wie „Schöner Ort“, „Sexy Song“ oder „Bastard“ gehören heute schon zu den Indie-Oldies Österreichs, die Singles ihres brandneuen Albums „Johnny Cash“ und „Klavier“ landeten neuerlich in den heimischen Charts und heute steht die Band gereifter, besser und mitreißender da als je zu vor.

HSC (vormals Hörspielcrew)
Was Guadalajara beim Ska-Punk sind, ist die Hörspielcrew beim HipHop. Nämlich eine der Topbands Österreichs. FM4-Lieblinge, Auftritte beim Frequency Festival und auch sonst auf allen großen Bühnen. Das Schöne daran: Die Crew stammt aus dem Burgenland, geht also mit einem enormen Heimvorteil an den Start.

HO7
HO7 gibt es seit 7 Jahren, doch erst seit „Fanta Light“ das Mikro übernahm, geht es steil bergauf mit den Mittelburgenländern. Zuletzt stellten sie ihr Können eindrucksvoll bei ihrem Gig beim Burgenland Rocks im Wiener Museumsquartier unter Beweis, bei dem ihr witziger Ska-Punkrock geschätzte 2000 Menschen begeisterte.
„Kein Auge bleibt trocken, kein Weg ist zu weit, keine Anstrengung zu groß. HO7 bietet Unterhaltung auf anspruchsvollem Niveau, irgendwo zwischen Schwarz und Weiß, aber immer an der Grenze zwischen Genie und Wahnsinn.“ (Zitat aus der Band-Bio).

DJ NICK WUKOVITS
Die After-Show-Party übernimmt DJ Nick Wukovits. Der wohl bekannteste After-Show-DJ Österreichs. Egal ob Novarock, Frequency Festival oder Picture On in Bildein – Nick ist der Mann für die Party.
Weiters ist Nick bekannt als Resident DJ im Wiener Flex (bereits das 11. Jahr) oder als Resident bei Burgenlands erfolgreichster Clubveranstaltung Back To The Roots.

Leave a Response

You must be logged in to post a comment.