Kulturgericht

Kunst und Kultur im Burgenland

23. Mai 2015: Kroatischer Klapa- Männerchor

Am Samstag vor Pfingsten ( 23. Mai) gibt es in der bekannten Wallfahrtskirche Maria Weinberg in Gaas/Eberau wieder einmal ein ganz besonders Konzert:
Der burgenlandkroatische Männerchor des TOP Güttenbach/Pinkovac pflegt seit Jahren die Form der traditionellen Klapa, einer polyphonen Gesangsform, die ihren Ursprung im südkroatischen Dalmatien hat. Die Wurzeln dieses Musikstils lassen sich aus dem liturgischen Kirchengesang herleiten.. Die Musik lebt von den Harmonien und Melodien, der Rhytmus hat nur untergeordnete Bedeutung. Jedes Mitglied der Gruppe verfügt über eine andere Stimmhöhe, dadurch entsteht insgesamt ein sehr geschlossenes Tongebilde. Eine traditionelle Klapa- Gruppe besteht aus einem ersten und einem zweitenTenor, einem Bariton und einem Bass, wobei alle Stimmen außer dem ersten Tenor geteilt werden können. Klapa-Musik bedarf – ähnlich wie der klassische A-Capella-Gesang – besonderer Übung. Die Intonation der Lieder variiert stark, sie beginnen oft sehr leise und erleben im Laufe des Liedes zahlreiche, sukzessive Anstiege der Lautstärke oder Tonhöhe. Gekonnt dargeboten, kann sich der Zuhörer der meditativen Wirkung dieses Musikstils nicht entziehen.

Davon kann man sich am Samstag, 23. Mai 2015 um 20:00 Uhr in der Pfarrkirche „Maria Weinberg“ überzeugen.
Eintritt: Freie Spende

Leave a Response

You must be logged in to post a comment.