Kulturgericht

Kunst und Kultur im Burgenland

Buchpräsentation: Trbala V – Das fünfte Viertel

Edelwinzer Pepi Wagner kommt in einem alten Schuppen neben der ermordeten Susanna Brodt wieder zu sich. War das fünfte Viertel vielleicht doch zu viel für ihn? Im fünften Teil der Crossover-Krimigroteske „Trbala“ geht es wieder mit viel schwarzem Humor ans Eingemachte und Rust, Graz, Eisenstadt und das idyllische St. Kathrein in den Tiefen der Steiermark rücken erneut in den Focus der kriminalistischen Ermittlungen von Chefinspektor Max Mösel und Major Manuela Reitinger. Die perfekte Paarung zwischen Krimispannung und boshafter Satire garantiert erneut einen Lesespaß der besonderen Art.

Helmut Gekle

Der Autor wurde 1959 in Knittelfeld geboren, nach etlichen Wanderjahren die ihn nach Graz und Wien führten, lebt er nun im beschaulichen Eisenstadt. 2000 veröffentliche er die satirische Erzählung „Veit!“, es folgten 22 weitere Bücher. Mit der Crossover-Krimigroteskenreihe Trbala schuf er ein ganz neues Genre, das er mit seinem Hang zum schwarzen Humor trefflich bedient. Getreu dem Motto: „Trbala – damit Lesen auch Spaß macht!“

Buchpräsentation am 2. Oktober 2020 im Schloss Esterhazy um 19 Uhr

Leave a Response

You must be logged in to post a comment.