Kulturgericht

Kunst und Kultur im Burgenland

Das Rockseminar 2012 wurde am 23. Juli in Bildein offiziell eröffnet

Udo Preis künstlerischer Leiter und Hansjörg Schrammel Obmann des picture on Vereines und BR Bgm Walter Temmel haben am Montag um 10:00 Uhr das diesjährige Rockseminar im Bildeiner Stadl eröffnet.

Mehr als 40 Teilnehmer nehmen heuer an dem „etwas anderen Musikworkshop“ im Dorf ohne Grenzen teil. Unter dem Motto „rock the blues, rock the jazz, rock the funk!“ findet das Rockseminar im Vorfeld des völkerverbindenden Musikfestivals picture on statt. Nach dem Muster Unterricht am Tag, Sessions am Abend werden in einer Intensiv-Woche neue Techniken erlernt und Erfahrungen ausgetauscht. Aufgeteilt auf 7 Seminarräume, die allesamt mitten im Dorf ohne Grenzen liegen. Dieses Jahr auch mit neuen Locations, wie etwa der Rockkeller des Grafen Dracula… Abends bietet dann der Stadl Bildein mit seiner professionellen Licht- und Tonanlage die ideale Möglichkeit, Erlerntes in Sessions zu erproben, und auf der Bühne zu experimentieren. Rockseminar Bildein heißt auch: täglich auf der Bühne stehen und erstmals bei einem richtig großen Festival aufzutreten – die Bands treten nämlich am Nachmittag bei dem picture on festival (10-11. August) auch auf.

Das Rockseminar Bildein ist als ein Impulsgeber für die regionale Musikszene gedacht, als Plattform für einen inspirierenden Erfahrungsaustausch. Das Seminar soll jungen MusikerInnen die Möglichkeit bieten, einander Kennen zu lernen, gemeinsam Musik zu machen, Freundschaften zu schließen, Bands zu gründen … über Staats- und Sprachgrenzen hinweg! Ergänzend zur künstlerischen Ausbildung wird weiters der Umgang mit der Technik geprobt (Ton, Licht, Bühnenaufbau, Soundcheck, etc.). Fii, der sich auf dem Gebiet der Urheberrechte der Musiker und der Bandgründung als ein echter Rechtswissenschaftler geoutet hat, klärt die jungen Musiker auch über ihre Möglichkeiten, Rechte und Pflichten auf, was die Bandgründung, Musikverlage, label, etc. betrifft. Das Programm ergänzen aber auch weitere interessante Vorträge (Komposition, Texten, Musikgeschichte, etc.).

BR Bgm Walter Temmel hat bei der Eröffnung betont: „Das Rockseminar ist ein wichtiger Bestandteil der „grenzenlosen Kulturlandschaft Südburgenland“. Gemeinsam mit den „Freien Bühnen“ und anderen Projekten von Limmitationes, KuKuK-Bildein, OHO, ungarischen, slowenischen und steirischen Partnern sowie verschiedensten Schulprojekten wird die Kreativität der hier lebenden Menschen gezielt gefördert – nicht nur zum Vorteil der Kulturszene, sondern auch als bedeutender sozialer, gesellschaftspolitischer und wirtschaftlicher Faktor!“

Das Rockseminar bietet nicht nur den Teilnehmern aber auch dem weiten Publikum tolle und spannende Konzerte an – bei freiem Eintritt:

Am 27.07. Freitag 19:45 ist Stereoface auf der Bühne im Bildeiner Stadl.

(Rock, Alternative Rock, psychedelic Rock) Mit ihrem langersehnten zweiten Album „Face It“ zeigen sich Stereoface kompromissloser und kontrastreicher denn je. Was leise ward wird noch fragiler. Lautes umso energetischer! Dabei zeigt die Grazer Band deutlich mehr als zwei Gesichter und spannt den Bogen über Genres – von psychedelischem Art Rock bis hin zu Punk.

Die letzte Veranstaltung des Seminars ist am 28. 07. Samstag um 20:00 das große Abschlußkonzert der Bands des Seminars.

Leave a Response

You must be logged in to post a comment.