Kulturgericht

Kunst und Kultur im Burgenland

FORFEL 2014 geht in die zweite Spielhälfte

Am Samstag, 19. Juni beginnt die zweite Hälfte von BURG FORCHTENSTEIN FANTATISCH 2014, am Sonntag 20. Juni ist großer Burgenländischer Familientag in Zusammenarbeit mit dem Familienreferat von Landesrätin Verena Dunst

Eine erfreuliche Halbzeitbilanz können die Organisatoren von BURG FORCHTENSTEIN FANTASTISCH rund um Burgmaus FORFEL nach den ersten vier Veranstaltungstagen der Saison 2014 ziehen. Das Publikumsinteresse liegt auf dem erfreulichen Niveau des Vorjahres.

„Es ist sehr schön zu sehen, dass unser neues Programm bei den Gästen wieder gut ankommt!“ sagt die Initiatorin des Festivals Christa Prets. „Die neuen Stationen wie das Mitmachtheater „Der Sternenzauber“, das Puppentheater „Völlig losgelöst“ oder die Zunftstraße mit dem „Kaleidoskop“ werden von den Besucherinnen und Besuchern ebenso gestürmt wie Bogenschießen, Schminken oder die Gruselhexe Griselda.“

Ein weiterer Hit ist das Musical „Ritter Rups und der Pirat Kartoffelsalat“ von Thomas C. Brezina und Gerhard Krammer. Bisher wurden bereits 12 Vorstellungen gespielt.

Unter den zahlreichen Gästen, die bisher schon bei FORFEL waren, zählen u.a. Liszt-Intendant Eduard Kutrowatz, der regelmäßiger Besucher des Festivals ist. Das Angebot wird auch verstärkt von Feriengästen der Region Neusiedlersee genutzt, für die das Kinderkulturfestival ein äußerst attraktives Ergänzungsprogramm darstellt.
Am gestrigen BVZ-Tag (13.7.2014) kamen mehr als 3.000 kleine und große Gäste und verbrachten einen fantastischen Tag mit Burgmaus FORFEL.

Im vergangenen Jahr kamen mehr als 20.000 Gäste zu Burgmaus FORFEL, seit Beginn 1997 haben mehr als 385.000 BesucherInnen das Festival besucht. Am Sonntag, 20. Juli, ist „Burgenländischer Familientag“. Inhaber einer „Burgenländischen Familienkarte“ bekommen 50% Eintrittsermäßigung auf eine Karte. Diese Aktion wird in Zusammenarbeit mit dem Familienreferat und Landesrätin Verena Dunst angeboten.

Burg Forchtenstein Fantastisch 2014 geht noch bis zum 27. Juli 2014, immer Samstag und Sonntag von 10:00 – 18:00 Uhr.

Leave a Response

You must be logged in to post a comment.