Kulturgericht

Kunst und Kultur im Burgenland

Kabarett mit Christoph Fälbl

Kultur Parndorf (sKUPA) lädt am 3. September zum Kabarettabend mit Christoph Fälbl. „alife“ ist der Name und 1. Soloprogramm zugleich. Christoph Fälbl liebt das Leben. Nur liebt das Leben Christoph Fälbl? Im Festsaal der Volksschule Parndorf finden Sie es heraus. Beginn: 20 Uhr. Ort: Schulgasse 1, 7111 Parndorf. Eintritt: VVK: € 15,-, AK: € 17,-. Karten auf www.kulturparndorf.at und per Telefon unter 02166/21070.

Kultur Parndorf (sKUPA) will und will das Lachen einfach nicht vergehen. Dafür sorgen unter anderem Leute, die das Lachen gleich mit der eigenen Person auf die Bühne bringen, gemeinhin als Kabarettisten bekannt. So auch am 3. September im Festsaal der Volksschule Parndorf, ab 20 Uhr. Da heisst es alife, mit, von und über das Leben des Christoph Fälbl. Denn:
Jede Zeit braucht ihren Helden.
Einen Mann, der genau weiß, wo es lang geht.
Einen Mann, der die Erfolge hat, die wir so sehr vermissen.
Einen Mann, so wie ihn sich die Frauen erträumen.
Einen Mann, der seinen Weg durch die Widrigkeiten des Lebens geht.
Unbeirrbar, unerschütterlich und erfolgreich, aber menschlich.
Wenn Sie ihn gefunden haben, geben Sie Bescheid!
Was wäre dieses Leben ohne Träume?!

alife, das 1. Soloprogramm von Christoph Fälbl ist nicht nur eine „Geschichte“, es könnte auch die ungeschminkte und knallharte Realität sein.
Die Realität eines Mannes, der versucht auf den Spuren seines vermeintlich verloren gegangenen Traumes, allen Rückschlägen, selbst den unmöglichsten Jobs und natürlich jeglichen Geldsorgen zu trotzen.

Nun ist es an der Zeit, diese „Geschichte“ zu erzählen, denn jede Zeit braucht ihren Fälbl!

Zum Künstler:
Mit Wolfgang Ambros hörte der am 6. Mai 1966 in Wien geborene Schauspieler & Kabarettist Christoph Fälbl, 1991 zum ersten Mal den „Watzmann“ im gleichnamigen Stück rufen.

Seither wirkte er unter anderem in der Kultserie „Kaisermühlen Blues“, bei „Tohuwabohu“, den „Kranken Schwestern“, in „Dolce Vita“ und bei „Mitten im 8ten“ mit und war in verschiedenen Gastrollen bei Kommissar Rex, in MA 24 -12, Julia, sowie Novotny & Maroudi zu sehen.
Neben zwei gemeinsamen Kabarettprogrammen mit Roman Frankl, einem Programm mit Gerald Pichowetz, sowie Engagements am Theater in der Josefstadt, in den Wiener Kammerspielen und bei den Berndorfer Sommerfestspielen, ist der beliebte Volksschauspieler seit 1999 unter
anderem auch festes Mitglied des Ensembles im Kabarett Simpl.

Nach einem „kurzen“ Gastauftritt bei Dancing Stars, gibt es nun mit alife das erste Soloprogramm von Christoph Fälbl.

Kontakt
Kultur Parndorf:
Tel.Nr. 02166/21070
office@kulturparndorf.at

Leave a Response

You must be logged in to post a comment.