Kulturgericht

Kunst und Kultur im Burgenland

KuKuK Komedy Klub 2015

Die neue Bühne für erfrischend junge Kleinkunst geht in ihre zweite Saison

Voller Erfolg gleich im ersten Jahr: Der »KuKuK Komedy Klub 2014« ist mit den Auftritten vom Kabarettschafts-Bund und den Gebrüder Moped zu Ende gegangen. Das Konzept, mit großen Namen der Zukunft zu arbeiten, ist wie erhofft aufgegangen. „So macht Kleinkunst Spaß! Die tolle Atmosphäre im Bildeiner WeinKulturHaus, die erfrischenden und ambitionierten KünstlerInnen so wie das dankbare Publikum sind eine wunderbare Mischung!“ zieht Intendant Günter Schütter zufrieden Bilanz.
Dieses einzigartige nachwuchsfördernde Projekt findet auch 2015 seine – von vielen schon heiß ersehnte – Fortsetzung. Die Termine und die mitwirkenden KünstlerInnen stehen bereits fest:
Klub #01: 21. Feber – Susanne Pöchacker und Günter Schütter
Klub #02: 17. April – Flüsterzweieck und Bernhard Wagner
Klub #03: 05. September – Leo Toriser und SiegerIn Grazer Kleinkunstvogel
Klub #04: 07. November – Andy Woerz und Petutschnig Hons
Details zum jeweiligen Programm folgen in Kürze.

Sa. 21. Feber, Fr. 17. April, Sa. 05. Sept., Sa. 07. Nov.
Stadl Bildein
(= WeinKulturHaus, Hauptstr. 113)

Einlass: 19.00 Uhr | Beginn: 20.00 Uhr | Freie Sitzplatzwahl
Eintritt (Euro): VVK 13,- | AK 15,- | Abo-Aktion 39,-
Karten: oeticket (01/96096, oeticket.com), Hawidere Wien 15., Oberwarter Musikhaus, Raiffeisenbanken des Bezirkes Güssing, Lendls Konditorei-Gastgarten, Kaufhaus Zax und die Wirten (alle Bildein) sowie bequem online über www.ntry.at
Info-Hotline: 0664/2559938
Internet: http://www.kukuk.at/
Veranstalter: KuKuK Bildein

Ab sofort sind die stark ermäßigten Abo-Tickets erhältlich – mit einer sensationellen Weihnachtsaktion
und vielen Vorteilen:
* 25% Ersparnis gegenüber Einzelkarten
* zusätzlich zu jedem gekauften Abo gibt es einen 10,- Euro-Gutschein von den Bildeiner Wirten
* jeder Abo-Besitzer erhält einen Sitzplatz mit Tisch in bester Lage
* die Abos sind beliebig übertragbar
Aktion gültig bis 31. Jänner 2015

Mit dem »KuKuK Komedy Klub« findet die Kleinkunst wieder regelmäßig Einzug ins KuKuK-Programm. Das Format soll eine Plattform für junge, unverbrauchte und unbekannte Comedians sein und ihnen eine professionelle Auftrittsmöglichkeit bieten. Deshalb auch der Untertitel »Kabarett von Krünschnäbeln«. An vorerst vier Abenden pro Jahr wird sich der Stadl in ein gemütliches Kabarett-Café verwandeln. Jeweils zwei Talente werden auftreten. Ein fein selektiertes Programm und Kooperationen mit renommierten Kleinkunstpreisen garantieren die nötige Qualität. Die künstlerische Leitung obliegt dem Pinkafelder Kulturschaffenden und Freigeist Günter Schütter, seines Zeichen selbst hoffnungsvoller Nachwuchs-Kabarettist. Zusätzlich stellen sich namhafte Kabarettisten unentgeltlich (jährlich wechselnd) als »Paten« für den »KuKuK Komedy Klub« zur Verfügung und helfen aktiv bei dessen Bewerbung mit – 2015 wird das Thomas Stipsits sein.

 

Leave a Response

You must be logged in to post a comment.