Kulturgericht

Kunst und Kultur im Burgenland

Kulturbeirat hat sich konstituiert

Mag. Alois Loidl wurde als Gesamtvertreter des Kulturbeirates wieder gewählt

Gestern Abend sind in Trausdorf die neuen Kultur-Fachbeiräte zu ihrer konstituierenden Sitzung zusammengekommen. Dabei haben die sechs Fachgremien ihre Vorsitzenden und deren Stellvertreter gewählt. Mag. Alois Loidl wurde aus den Reihen der Vorsitzenden zum Vertreter des gesamten Kulturbeirates bestimmt. „Für die Politik ist die Arbeit des Beirates eine erhebliche Erleichterung für die Entscheidungsfindung, weil hier von Experten Empfehlungen abgegeben werden, die direkt aus dem unmittelbaren fachlichen Umfeld stammen“, erklärte Kulturlandesrat Helmut Bieler.

Zu Vorsitzenden wurden in den Fachgruppen Bildenden Kunst Prof. Harro Pirch, Musik Mag. Walter Burian, Literatur und Darstellende Kunst Heinz Vegh, Erwachsenenbildung Dr. Christine Teuschler, Heimat- und Brauchtumspflege Mag. Alois Loidl sowie Baukultur und Ortsbildpflege DI Erich Kugler gewählt.
Die Kulturbeiräte sind nach dem Burgenländischen Kulturförderungsgesetz zur Beratung der Landesregierung in Förderungsfragen zu kulturellen Angelegenheiten eingerichtet worden. Die Bestellung der Beiratsmitglieder erfolgte auf Vorschlag des für Kultur zuständigen Regierungsmitgliedes auf die Dauer der Gesetzgebungsperiode des Landtages. „Ich sehe diese Konstituierung nicht als Neubeginn, sondern als Fortsetzung eines erfolgreichen Weges. Gemeinsam wollen wir diesen Weg zu einer bunten und vielfältigen „Kulturlandschaft Burgenland“ weitergehen“, bekräftigte Bieler in seiner gestrigen Eröffnungsrede.

Leave a Response

You must be logged in to post a comment.