Kulturgericht

Kunst und Kultur im Burgenland

prima la musica 2016 | PreisträgerInnenkonzert und Vergabe der Jenö Takács Stipendien

Am 8. April fand im Kulturzentrum Oberschützen um 18.00 Uhr das PreisträgerInnenkonzert des Landeswettbewerbs prima la musica 2016 statt, bei dem die Urkunden übergeben wurden.

Bereits um 16.00 Uhr wurden vier PreisträgerInnen zum Auswahlspiel des Jenö Takács Stipendien-Wettbewerbs „young artists“ eingeladen. Diese Stipendien in der Höhe von 700 €, 500 € und 300 € werden alljährlich von der Kulturabteilung des Landes Burgenland vergeben.

Das große Jenö Takacs Stipendium 2016 in der Höhe von 700 € erspielte sich Eva-Maria Wieser, Violine (Altersgruppe IIIplus), die am Institut Oberschützen bei Ao. Univ. Prof. Regina Branstätter studiert.
Mit der Burleske aus dem Violinkonzert Nr.1 von Dimitri Schostakowitsch und Souvenir d´un lieu cher von Pjotr Iljitsch Tschaikowsky beeindruckte sie die Jury. Eva-Maria Wieser ist damit young artist 2016!

Über die Preise von Raiffeisen Burgenland für die besten Leistungen aus den Musikschulen freuten sich:
Elena Kristoferitsch, Klavier | Zentralmusikschule Oberwart, Klasse Mag. Mariann Kristoferitsch
Laura Molnar, Gitarre | Zentralmusikschule Oberwart, Klasse Emmerich Molnar
David Repolusk, Gesang | Zentralmusikschule Jennersdorf, Klasse ZMSDir. Dipl. Päd. Andrea Werkovits, BA

Insgesamt wurden 15 Kinder und Jugendliche zum Bundeswettbewerb entsandt und mit Sonderpreisen geehrt. Weitere zehn 1. Preise mit Auszeichnung, 1 jugendliche Klavierbegleiterin mit Auszeichnung und 36 (!) 1. Preise bestätigen das hohe Niveau des Wettbewerbs!

Leave a Response

You must be logged in to post a comment.