Kulturgericht

Kunst und Kultur im Burgenland

Prominente Gäste im Schloss Esterházy

Eröffnung der Konzertreihe classic.Esterhazy mit Joseph Haydns „Die Jahreszeiten“

Haydns wunderschönstes und lebensfrohstes Werk, so titelte „Die deutsche Bühne“ über das Oratorium „Die Jahreszeiten“ von Joseph Haydn.

Vergangenen Samstag (27. Jänner) startete die 14-teiligen Konzertreihe classic.Esterhazy mit diesem Meisterwerk. Eindrucksvoll interpretiert wurden „Die Jahreszeiten“ von der Haydn Philharmonie unter der Leitung von Nicolas Altstaedt, dem Wiener Kammerchor, sowie von den drei SolistInnen: Mark Padmore (Tenor), Florian Boesch (Bass) sowie Christina Landshamer (Sopran). Nicht weniger eindrucksvoll auch der Konzertsaal: Der Haydnsaal im Schloss Esterházy ist weltweit für seine ganz besondere Akustik bekannt und Meister Joseph Haydn selbst hat dort zahlreiche Konzerte dirigiert.

Zur Premiere lud Stefan Ottrubay, Direktionsrat der Esterhazy Stiftungen, zahlreiche prominente Gäste in den barocken Rahmen: Allen voran Kultur- und Finanzlandesrat Hans-Peter Doskozil, Wiener Lustspielhaus-Intendant Adi Hirschal, Society-Lady Birgit Sarata sowie ORF-Kulturlady Silvia Freudensprung-Schöll und Opernsängerin Nina Adlon. Tief beeindruckt von der Schönheit der Musik und der Leistung der Interpreten zeigte sich auch der künstlerische Leiter von classic.Esterhazy, Andreas Richter.

Leave a Response

You must be logged in to post a comment.