Kulturgericht

Kunst und Kultur im Burgenland

Der eingebildete Kranke von Molière

40 Jahre Schloss-Spiele Kobersdorf

Manch einer hat schon große Lust am Leiden — Molières Protagonist Argan ist mit dieser Marotte in den Komödienhimmel der Theatergeschichte eingegangen. „Der eingebildete Kranke“ kennt keinen anderen Gedanken als seine vermeintlichen Gebrechen, und wer’s ihm auszureden versucht, erlebt ihn in höchst vitaler Wut.

Sein gewitztes Dienstmädchen Toinette ist die einzige, die in diesem Verwirrspiel um Liebe, Betrug und Wehwehchen den Durchblick hat. Mit dem Vorsatz „Lasst mich nur machen“ nimmt sie die Zügel fest in die Hand, um geschickt den ‚Kranken‘ zur Einsicht und dessen Tochter zu ihrem Herzensmann zu bringen.

Das Stück verspricht quirlige Unterhaltung, gespickt mit Tanz und pointierten Texten in  hervorragend-komödiantischer Besetzung. Es spielen Wolfgang Böck, Doris Hindinger, Fritz Egger, Petra Strasser, Thomas Freudensprung u.a., Fritz Hammel ist als „eingebildeter Kranke“ Argan zu sehen, es tanzen Jasmin Avissar und Dominik Birkmayer, Regie führt Christine Wipplinger.

Es spielen: Doris Hindinger, Lisa Sexl, Petra Strasser; Wolfgang Böck, Fritz Egger, Thomas Freudensprung, Florian Hackspiel, Fritz Hammel den Hauptdarsteller „Argan“, Clemens Matzka und Georg Schubert, es tanzen Jasmin Avissar und Dominik Birkmayer.

Spielzeit: 5. Juli (Premiere) bis 31. Juli 2011 (Do.-So.)
Vorstellungstage:
7., 8., 9., 10., 14., 15., 16., 17., 21., 22., 23., 24., 28., 29., 30., 31. Juli 2011
Vorstellungsbeginn: 20:30 Uhr
Vorstellungsort: 7332 Schloss Kobersdorf, Schlossgasse

Oldtimerfahrt: Sonntag, 17. Juli 2011
Treffpunkt: 7132 Frauenkirchen, St. Martins Therme & Lodge, 13:30 Uhr
Vom Seewinkel aus rollen die Kunstwerke aus Chrom und Stahl durch Ungarn Richtung Mittelburgenland. Inmitten des Blaufrän¬kisch¬landes stoppt der Konvoi, damit LenkerInnen aus der südli¬chen Region kommend, sich dem Tross anzuschlie¬ßen können. Im Geburtsort des Jahresregenten sieht das Rahmenprogramm eine Wan¬derung auf Franz Liszts Spuren vor, sowie eine Vinotheksbesichtigung mit Degustation verschiedener Ge¬schmacks ‘Noten‘. Nach dieser Verschnaufpause für Auto und Lenker macht sich die Kolonne auf zum letzten Streckenabschnitt.

Bikerfahrt: Samstag, 23. Juli 2011
Treffpunkt: 7210 Mattersburg, Pappelstadion-Parkplatz, 15:00 Uhr
Nach dem Start in Mattersburg geht’s dahin auf einer abwechslungsreichen Route, die jedes Bikerherz höher schlagen lässt. Wolfgang Böck wird selbst den Motorradkonvoi durch die Bucklige Welt Richtung Kobersdorf anführen. Angekommen am Ziel, bleibt ge¬nügend Zeit, sich vor dem Vorstellungsbesuch zu erfrischen und zu stärken.
Während Wolfgang Böck seine „Panier“ fürs Bühnenkostüm tauschen muss, sind BikerIn¬nen in Motorradoutfit und Lederkluft herzlich willkommen und erwünscht.

Kartenpreise: 25€ bis 45€

Kartenservice und Information
Büro der Schloss-Spiele Kobersdorf, Glorietteallee 1, 7000 Eisenstadt
Tel. +43 (0)2682 66211
Fax: + 43 (0)2682 66211 – 14
www.kobersdorf.at

Leave a Response

You must be logged in to post a comment.