Kulturgericht

Kunst und Kultur im Burgenland

BUCHPRÄSENTATION Katrin Bernhardt : Auf bittere Haut geschrieben

Freitag, 11. Oktober 2013, 20 Uhr

Café-Galerie Pablo
Judengasse 13-15
7210 Mattersburg

Begleitausstellung: Josef Bernhardt

Eintritt: Freie Spende

Katrin Bernhardt nimmt die LeserInnen in ihren Gedichten mit auf eine wilde Reise in die Abgründe der menschlichen Seele. In herber Sprachharmonie oszillieren die Gedichte zwischen Angst, Panik, Wahnsinn, Alpträumen, Mystik und Todessehnsucht. Die Autorin porträtiert den Schrecken im Alltag, in dem sich Momenteindrücke zu Parabeln verdichten, und räumt dem Scheitern, der Verletzlichkeit, der Lust und Eifersucht ebenso Platz ein wie der Schönheit, die hinter all diesen Empfindungen hervorblitzt.

Katrin Bernhardt
Geboren 1982. Lebt in Wien und Forchtenstein, Burgenland. Studium der Klassischen Archäologie und Philosophie an der Universität Wien. Sängerin und Texterin der Metal-Band Xenesthis. Publiziert regelmäßig in Anthologien, Zeitschriften und im Rundfunk. Es erschienen die Lyrikbände „Fallen ohne Aufprall“ (1995), „Fluchtplan lebt nicht mehr“ (1998) und der Prosaband „Die Gesichtslosen“ (2000). Sie wurde für ihr literarisches Schaffen mehrfach ausgezeichnet: Förderungspreis des Jugendliteraturwettbewerbes des Landes Burgenland, 1997, Förderungspreis der Burgenlandstiftung Theodor Kery, 1998, Jugendkulturpreis des Landes Burgenland, 2000.

Erhältlich ist der Gedichtband Auf bittere Haut geschrieben von Katrin Bernhardt beim burgenländischen Verlagshaus edition lex liszt 12, Raingasse 9b, 7400 Oberwart 03352/ 33940, www.lexliszt12.at, info@lexliszt12.at und im gut sortierten Buchhandel
ISBN: 978-3-99016-050-3, € 14,– zuzüglich Versandspesen

Leave a Response

You must be logged in to post a comment.