Kulturgericht

Kunst und Kultur im Burgenland

Perenda Sonja

Sonja Perenda, geboren am 18. Februar 1983, hatte ihren ersten öffentlichen Auftritt bereits im zarten Alter von 14 Jahren in der Wiener Arena. In der Zwischenzeit begeisterte sie bei ihren über dreihundert Auftritten und Konzerten bereits ein Millionen Publikum, wie etwa beim Stadtfestival Wr. Neustadt, bei der Millenniumsgala von Frank Stronach, am Milak-Ball in Wr. Neustadt, am Wirtschaftskammerball sowie am Arbeiterkammerball, Vienna City Marathon, anlässlich des Nationalfeiertages am Wiener Heldenplatz war sie Hauptact (gesponsert von Coca Cola) auf der Radio Wien Bühne, auf der Krone Hitradio-Bühne, auf der Wiener Herbst-Seniorenmesse und am Donauinselfest. Silvester 2003 hatte sie einen musikalischen Auslandseinsatz bei den KFOR-Soldaten im Camp Casablanca im Kosovo!

Auch im TV (ORF + Privatsender) ist Sonja Perenda immer wieder zu sehen, so sang sie in der „Barbara Karlich-Show“, in „Seitenblicke“, Licht ins Dunkel, es wurde auch im Magazin 25 (ORF1) ein sensationeller 5-Minuten Beitrag über Sonja ausgestrahlt. Im Rundfunk (ORF, österreichische und deutsche Privatradios) ist sie ein gern geladener Gast. Auch bei Charity-Veranstaltungen ist Sonja Perenda sehr aktiv, dadurch kann all jenen geholfen werden, denen es nicht so gut geht wie uns. Zum Beispiel ist Sonja Initiatorin des „Run4fun-Charity-Lebenslaufes“ (benannt nach Sonjas Song „Run4fun“) zugunsten von verschiedenen karitativen Institutionen (Rotes Kreuz, Licht ins Dunkel etc.) Außerdem engagiert sich Sonja Perenda seit Jahren musikalisch für die Obdachlosen, indem sie in den verschiedensten Obdachlosenhäusern immer wieder Konzerte gibt, denn ihre Stimme und ihre stimmungsvolle Musik reißt die vom Leben gezeichneten Menschen immer wieder aus der Lethargie. Das schönste Erlebnis hatte Sonja bei der Opening Ceremony für die UNO-Soldaten aus Österreich und der Schweiz, als sich ein Soldat als ehemaliger Obdachloser outete und erzählte, dass er durch ein Konzert von ihr in der Wiener Gruft (Obdachlosenbleibe unter der Barnabitenkirche) endlich wieder Lebensmut gefasst hat und jetzt wieder auf die Beine gekommen ist. Trotz ihres anstrengendem Studiums und ihrer vielen Auftritte nimmt sie sich immer wieder gerne Zeit um in den verschiedenen Justizanstalten (Österreichs und Deutschlands) Konzerte zu geben.

Sonja Perenda hat auf der Bühne das, was man Charisma nennt – eine überaus charmante Art, ein bezauberndes Lächeln und eine lebendige Moderation. Der größte Pluspunkt bleibt allerdings ihre absolut unverwechselbare Stimme, mit der sie ihr Publikum in den Bann zieht (Peter W. Surovic, Presseclub).

Weiters hatte die junge Sängerin ein Konzert in Kiris (Türkei). Ein traumhaftes Event im Club World Imperial von Magic Life International. Die Begeisterung war so groß, dass die Veranstalter kommendes Jahr auf jeden Fall ein Konzert von Sonja Perenda wiederholen wollen.

Sonja Perendas Repertoire ist sehr vielseitig, es reicht von Classic-Soul über wunderschöne Evergreens und zu Eigenkompositionen vom Allerfeinsten! Eigenkompositionen wie etwa „Misunderstood“, ein Song über die alltäglichen Mißverständnisse, „Run4fun“, die Laufhymne, oder auch „Memories“, eine klassische Jazz-Blues-Nummer und „last but not least“ „I´m free“ – ein dichter, getragener und schmelzender Motown-Soul von heute, der von der persönlichen und geistigen Freiheit handelt. Die Texte zu ihren Liedern schreibt Sonja ausschließlich selbst, die Musik dazu entsteht in Kooperation mit anderen Künstlern.

Natürlich kann Sonja Perenda auch eine fundierte Ausbildung vorweisen. Sie studiert Rechtswissenschaften und wird seit ihrem 16. Lebensjahr von Frau Mag. HEIDEMARIE GEYER in klassischem Gesang unterrichtet. Seit einigen Jahren lernt sie auch Klavier, ebenfalls bei Frau GEYER. Weiters genießt sie seit ihrem 17. Lebensjahr ein Sprech- und Mediatraining bei Herrn GÜNTHER BAHR (ORF). Und auch tänzerisch ist sie aktiv: Sie besucht regelmäßig Flamenco- und Bauchtanzkurse, um auf der Bühne ihre Performance zu optimieren.

Kontakt:
Hauptstraße 48
A-7222 Rohrbach
Mobil: 0664/50 30 987
Email
Homepage

Kommentare geschlossen.