Kulturgericht

Kunst und Kultur im Burgenland

SOUND OF THE CITY 15. JUNI 2013

1 STADT – 1 TICKET – 5 KONZERTE
4 RUSTER BÜRGERHÄUSER – UNZÄHLIGE WEIN-KÖSTLICHKEITEN

18.30 Uhr: „Caledonian Pipes & Drums“
Einzug der „Caledonian Pipes & Drums“ vom Rathausplatz ins Kremayrhaus – Stadtmuseum, Conradplatz 2
Die Burgenländische Dudelsackgruppe – „Caledonian Pipes and Drums“ mit Sitz in Steinbrunn eröffnet auch heuer wieder die erfolgreiche Veranstaltung Sound of the City.
Unter der Leitung von Pipe Major Thomas Torda spielen sie Dudelsackmusik von Traditionell bis Modern.
danach: Saxophonquartett „4motion“
Das Saxophonensemble „4motion“ setzt sich aus Elisa Maria Lapan (Sopran und Alt), Katharina Leeb (Alt), Thomas Gaspar (Tenor) und Hans Kern (Bariton) zusammen.
Durch das breitgefächerte Repertoire von klassischen Transkriptionen bis Swing und Jazz ist „4motion“ vielseitig unterwegs.
WEINE: Stadtkeller Rust

20.00 Uhr: Los Gitanos
im Haus der Familie Artner, Hauptstraße 11
Die Gruppe „Los Gitanos“ gibt es seit April 2002. Für den viel zitierten „Latin-Touch“ sorgt der Leadsänger David „El Nino“ Zuniga aus Peru, der verschiedene Flötenarten, wie Panflöte, Querflöte und Quena spielt. Die weiteren Bandmitglieder sind Österreicher: Rudi Seyfried spielt virtuos die Sologitarre und singt ebenso wie alle anderen Background Vocals. Solide Gitarrenrhythmik hört man von Peter Stein auf seiner Flamencogitarre und das „Groove – Gerüst“ bauen Erwin Lichtneckert am Bass und Peter Mayrhofer an der Cajon oder an den Congas sowie Bongos auf.
WEINE: Weinbau Artner
Weinbau Tremmel

Leave a Response

You must be logged in to post a comment.