Kulturgericht

Kunst und Kultur im Burgenland

Wundersame Riesenkäfer

Sonderausstellung im Schloss Lackenbach in Zusammenarbeit mit dem Naturmuseum Salzkammergut

Die Käfer sind mit mehr als 350.000 bisher beschriebenen Arten die größte Ordnung der Insekten und somit die umfangreichste Gruppe von Lebewesen auf unserer Erde. Einige der schönsten, interessantesten und größten Vertreter zeigt diese Sonderausstellung im Schloss Lackenbach.

Der Riesenbockkäfer in Amerika ist mit ca. 17 cm die größte bekannte Käferart. Mit etwa 100 g Gewicht zählen die Goliathkäfer in Afrika zu den schwersten Insekten. Der größte Käfer in Mitteleuropa ist der Hirschkäfer.

Der vielfach ausgezeichnete und international angesehene Tierpräparator und Naturdesigner Stefan Gratzer, Leiter des Naturmuseums Salzkammergut „Treffpunkt Natur“, lässt diese wundersamen Lebewesen in wunderbaren Kleindioramen in ihrem naturnah gestalteten  Umfeld auftreten.

So kann man nicht nur die formen- und farbenreichen Käfer bewundern, sondern lernt ihren unmittelbaren Lebensraum, meist in den tropischen Regenwäldern rund um den Äquator, kennen. Der umfangreiche Folder macht das Entdecken der Welt der Käfer um einiges  spannender und lehrreich.

Ausstellungsdauer:
01.03.2014 – 01.07.2014

Besichtigung während der Öffnungszeiten des Museums „Der Natur auf der Spur“
1. März – 21. Dezember
Freitag – Sonntag und Feiertage von 9.00 – 17.00 Uhr

Eintritt:
Die Ausstellung ist im Rahmen der Dauerausstellung „Der Natur auf Spur“ ohne zusätzliche Kosten zu besichtigen.
Erwachsene: € 5,-
Kinder: € 3,-
Familien: € 12,-

Leave a Response

You must be logged in to post a comment.