Kulturgericht

Kunst und Kultur im Burgenland

„Die 1960er Jahre – Aufbruch in ein modernes Burgenland“

Neuestes Buch des Historikers Dr. Josef Tiefenbach

LR Bieler: “ Das neueste Buch des Historikers und Leiter der Kulturabteilung des Landes, Dr. Josef Tiefenbach, ist ein wichtiger Beitrag zur burgenländischen Zeitgeschichte und zur Sozial- und Wirtschaftsgeschichte des Landes mit Zahlen, Fakten und Daten in komprimierter Form.“

Dr. Josef Tiefenbach zeigt in seinem Buch die wesentlichsten Veränderungen, die im Jahrzehnt von 1960 bis 1970 in unserem Land stattgefunden haben.
Begonnen wird mit einer Gesamtschau über die politischen Ereignisse auf internationaler und nationaler Ebene und im Burgenland selbst. Darauf folgt eine Darstellung der Veränderungen, die in Wirtschaft und Gesellschaft unseres Landes stattgefunden haben und eine Auseinandersetzung mit den größten Herausforderungen, mit denen die Politik und die Bevölkerung unseres Landes zu kämpfen hatten: der Pendlerproblematik, dem niedrigen Bildungsgrad, der kleinteiligen Landwirtschaft, dem Problem als Niedriglohnland und der mangelhaften infrastrukturellen Versorgung.
Eine komprimierte Zusammenstellung über die Entwicklung der Lebensbedingungen und des Lebensstandards rundet das Bild ab.

Dr. Tiefenbach untersucht, welche Patentrezepte die Landespolitik verwenden wollte, um positive Veränderungen herbeizuführen, was in den Parteiprogrammen festgeschrieben wurde und was in den Regierungsprogrammen angepeilt wurde.

Als Résumé hält der Autor fest, dass in den 60er Jahren in vielen Bereichen die Basis für ein modernes und von den Lebensbedingungen her geschätztes Land geschaffen wurde und so manche Weichenstellungen für zukünftige Entwicklungen und Projekte erfolgten.

Dr. Tiefenbach: „1970 war unsere Heimat nicht mehr dieselbe, die es 1960 gewesen war, und vieles hatte sich zum Besseren gewendet. Sowohl die öffentliche Infrastruktur als auch der private Lebensstandard ist in diesem Zeitraum enorm gewachsen und konnte sich langsam dem Level der anderen Bundesländer annähern.“

„Die 1960er Jahre – Aufbruch in ein modernes Burgenland“erscheint in der wissenschaftlichen Reihe des burgenländischen Landesmuseums als WAB Band 150 und umfasst 175 Seiten.
Erhältlich beim Landesmuseum, Museumsgasse 1-5, 7000 Eisenstadt und im Landesarchiv, Europaplatz 1, 7000 Eisenstadt während der Bürozeiten.
Preis: € 19,–

 

Leave a Response

You must be logged in to post a comment.