Kulturgericht

Kunst und Kultur im Burgenland

Mein Lebenslauf – Lesung und Gespräch mit Felix Mitterer

DI 6.November 2018, 19.00 Uhr
Bauermühle Mattersburg

Anmeldung erforderlich unter:
office@literaturhausmattersburg.at oder 0699 / 119 70 667

Viele Theater- und Fernseherfolge säumen Felix Mitterers Weg, darunter die TV-Serie „Piefke-Saga“ sowie die Stücke „Kein Platz für Idioten“, „Stigma“, „Sibirien“ oder zuletzt „Jägerstätter“. Hinzu kommen die Drehbücher zu einigen der beliebtesten österreichischen „Tatorte“. Seine Stücke zählen zu den meistgespielten in Österreich. Wie kaum jemand sonst versteht er es, ungewöhnliche Schicksale dramaturgisch in Szene zu setzen. Sein Blick gilt oft den Außenseitern, den sozial Randständigen und jenen, die Mut beweisen und gegen den Strom schwimmen.

Was ihn antreibt im Schreiben und im Leben, was schmerzhaft war und was schön – davon spricht Felix Mitterer in seiner Autobiographie, die zu seinem 70.Geburtstag heuer im Februar erschienen ist.

Das Literaturhaus Mattersburg lädt in die Bauermühle Mattersburg zur Lesung mit Felix Mitterer.

Eintritt: Freie Spende

Leave a Response

You must be logged in to post a comment.