Kulturgericht

Kunst und Kultur im Burgenland

Kammermusik von Telemann bis Arvo Pärt

am 27. Mai 2017 in Eberau

Das „Kulturforum Südburgenland“ ist mittlerweile auch für sein hochwertiges Angebot im Bereich der klassischen Musik bekannt.

Das Konzert am Samstag, 27. Mai 2017 , welches die beiden Künstler Tomasz Wabnic ( Viola) und Tomiko Kaneko(Klavier) bestreiten, bietet die ganze Bandbreite klassischer Kammermusik.

Das fängt an mit dem Violinkonzert in D-Dur von Georg Philipp Telemann(1681-1767), setzt sich fort mit Robert Schumann`s „Waldszenen“ und Franz Schubert`s „Arpeggione Sonate D.821.“

Nach der Pause ist die selten gespielte Romanze für Viola und Klavier, op.85, von Max Bruch(1838-1920) zu hören. Der steirische Komponist Robert Fuchs(1847-1927) hat unter anderem 5 Klavierstücke zu vier Händen geschrieben, die Tamiko Kaneko, zusammen mit Martyn van den Hoek-als Gast- interpretieren wird.

Als krönender Abschluss des Abends steht die Aufführung von Arvo Pärt`s „Fratres“ auf dem Programm, ein Paradestück meditativ-suggestiver Musik der Moderne.

Beginn des Konzerts ist um 19:30 Uhr, der Eintritt beträgt € 10.-

Leave a Response

You must be logged in to post a comment.