Kulturgericht

Kunst und Kultur im Burgenland

Picknickkonzerte beim festival Esterházy

Ein Dreiklang aus Musik, Natur und Architektur bei dem sich Leib und Seele so richtig auf den Sommer einstimmen können

Die beliebten Picknickkonzerte laden auch 2013 wieder dazu ein, das Konzertprogramm mit allen Sinnen zu erleben. Den Rahmen für dieses besondere Erlebnis bieten der Privatpark des Schlosses Esterházy sowie der Haydnsaal.

Die Inhalte sind genauso mitreißend wie spannend: Den Anfang (13. und 14. Juli) machen Carl Orffs „Carmina Burana“ und Mozarts „Jupiter-Symphonie“, die zweite Konzertreihe (10. und 11. August) titelt „Sommernachtstraum“ – kein Wunder bei den fesselnden Klängen von Beethovens 4. Klavierkonzert und Brahms Zweiter.

Unter der bewährten Leitung von Jochem Hochstenbach sind dabei nicht nur die Pressburger Symphoniker, sondern auch so namhafte Solisten wie etwa der Pianist Alexei Volodin zu erleben, der bereits in der letzten Konzertsaison für Begeisterung sorgte.

Da Leib und Seele bekanntlich von Essen und Trinken zusammengehalten werden, kann sich das Publikum rund um den Ohrenschmaus auch die passenden Gaumenfreuden zu Gemüte führen. Jeweils vor Konzertbeginn (Samstag) sowie in der ausgedehnten, 90-minütigen Pause (Sonntag) machen vorbestellte Picknickkörbe oder ein serviertes Deluxe-Picknick den Privatpark des Schlosses zu einer Genuss-Kulisse der Extraklasse.

Konzertinfos

Carmina Burana
Sa, 13. Juli, 19:30 Uhr, Schloss Esterházy, Haydnsaal
So, 14. Juli, 11:00 Uhr, Schloss Esterházy Haydnsaal

Sommernachtstraum
Sa, 10. August, 19:30 Uhr, Schloss Esterházy, Haydnsaal
So, 11. August, 11:00 Uhr, Schloss Esterházy, Haydnsaal

Weitere Infos unter www.esterhazy.at

Leave a Response

You must be logged in to post a comment.