Kulturgericht

Kunst und Kultur im Burgenland

Steirische Weltmusik mit Kernöl

am 10.Feber um 19:30 im Kulturforum in Eberau

Eine hölzerne Knopferlharmonika, kombiniert mit einer blechernen Tuba ,das ist „Tubonika“.
Zurückgekehrt von einem Gastspiel in Vietnam, überrascht das steirische Duo( Johannes Kölbl und Tobias Weiß) mit ungewohnten Klängen: Zwei Instrumente, die unterschiedlicher nicht sein können, in ihrem Kontrast aber wunderbar harmonieren. Die steirische Quetschn fiedelt geschmeidige Melodien, die Tuba umschlingt diese mit voluminösen Tönen. Begonnen hat die Bekanntschaft auf einer Konzerttour. Dabei haben sich die beiden Instrumente mit ihren steirischen Instrumentalisten bei der Straßenmusik gefunden. Seither sind sie unzertrennlich – und erklingen beziehungsweise spielen notfalls auch ohne Kernöl.

Zu hören am 10.Feber( ja, am Faschingssamstag) im Kulturforum Südburgenland in Eberau. Beginn ist um 19:30, der Eintritt beträgt 10 Euro.

Leave a Response

You must be logged in to post a comment.