Kulturgericht

Kunst und Kultur im Burgenland

22. Internationale Haydntage

„Haydn & Die Jubilare“

von 9. bis 19. September 2010

Bei den Haydn Festspielen Eisenstadt geht die Konzertsaison 2010 mit den Haydntagen – traditionell im September – in die Zielgerade. Die Haydntage, die sich heuer schwerpunktmäßig dem Thema „Haydn & Die Jubilare“ widmen lassen den Jahresregenten 2009 Joseph Haydn und weitere Komponisten, die heuer ein Jubiläum feiern, hochleben.

Adam Fischer und seine Österreichisch-Ungarische Haydn Philharmonie eröffnen die Haydntage mit Haydns spätem Oratorium Die Jahreszeiten. In den folgenden 10 Festivaltagen und 14 Konzerten werden wie gewohnt internationale Künstler und Ensembles, die tatsächlich etwas zu Haydn zu sagen haben, in Eisenstadt zu hören sein.

Die ausgeklügelte Kombination aus Fixstartern (wie Adam Fischer und seine Haydn Philharmonie), Wiederkehrenden (wie z.B. Giovanni Antonini, Julian Rachlin und Xavier de Maistre) und vielen Erstbesetzungen (wie das Triumvirat der deutschen Orchester Kölner Akademie, Heidelberger Sinfoniker und Capella Augustina) machen die Haydntage zu etwas Besonderem.

Neben Haydns Die Jahreszeiten sind weitere Höhepunkte des Festivals im Rahmen von zahlreichen Orchesterkonzerten, die von Top-Ensembles, Dirigenten und Solisten aufgeführt werden, zu erleben. So zum Beispiel die Capella Augustina unter Andreas Spering mit Haydn & Cherubini, das Prager Kammerorchester mit den Starsolisten Xavier de Maistre und Sergei Nakariakov unter Milan Turkovic, die Heidelberger Sinfoniker mit der Sopranistin Sabine Goetz unter Thomas Fey, die Kölner Akademie unter Michael Willens mit dem Pianisten Melvyn Tan, das Kammerorchester Basel mit dem Dreamteam Richard Tognetti, Sol Gabetta und Dejan Lazic unter dem „Alte Musik-Rocker“ Giovanni Antonini, das Israel Chamber Orchestra unter Roberto Paternostro, wo Haydn & Mahler am Programm stehen, wo der österreichische Cellist Friedrich Kleinhapl Lieder von Mahler interpretieren wird, das italienische Orchester Il Complesso Barocco unter Alan Curtis, wobei die musikbegeisterte Donna Leon die Stücke kommentieren wird, der Wiener Concert-Verein unter Dirk Vermeulen mit dem Violinvirtuosen Julian Rachlin, am Programm steht Haydn & Schumann u.v.m.

Neben Orchesterwerken, Solokonzerten und Messen hat auch die Kammermusik ihren festen Platz bei den Haydntagen. Kammermusikliebhaber können sich auf vier erstklassig besetzte Konzerte freuen. Die Auswahl der Musiker verspricht eine ebenso internationale wie vielfältige Musiksprache. Das Programm bleibt dem Motto „Haydn & Die Jubilare“ treu.

Die Weltmeisterschaft im Haydn-Spielen geht also nach dem erfolgreichen Haydn-Jahr 2009 weiter…und das alles mit den besten Haydn-Künstlern.

Leave a Response

You must be logged in to post a comment.