Kulturgericht

Kunst und Kultur im Burgenland

KuKuK Komedy Klub 2014

Die neue Bühne für erfrischend junge Kleinkunst

Sa. 01. Feber, Fr. 06. Juni, Sa. 06. Sept., Fr. 07. Nov.
Stadl Bildein
(= WeinKulturHaus, Hauptstr. 113)

Mit dem »KuKuK Komedy Klub« findet die Kleinkunst wieder regelmäßig Einzug ins KuKuK-Programm. Das Format soll eine Plattform für junge, unverbrauchte und unbekannte Comedians sein und ihnen eine professionelle Auftrittsmöglichkeit bieten. Deshalb auch der Untertitel »Kabarett von Krünschnäbeln«. An vorerst vier Abenden pro Jahr wird sich der Stadl in ein gemütliches Kabarett-Café verwandeln. Jeweils zwei Talente werden auftreten. Ein fein selektiertes Programm und Kooperationen mit renommierten Kleinkunstpreisen garantieren die nötige Qualität. Die künstlerische Leitung übernimmt der Pinkafelder Kulturschaffende und Freigeist Günter Schütter, seines Zeichen selbst hoffnungsvoller Nachwuchs-Kabarettist. Zusätzlich stellen sich namhafte Kabarettisten unentgeltlich (jährlich wechselnd) als »Paten« für den KuKuK Komedy Klub zur Verfügung und helfen aktiv bei dessen Bewerbung mit – 2014 ist das Alf Poier. Wir freuen uns auf Ihren Besuch und wünschen unterhaltsame Stunden!

Die nächsten Termine:

Fr. 06. Juni – KuKuK Komedy Klub #02

Ute und Tatiana – Nein, wir nehmen sie nicht!
Schauspieler werden ist sehr schwer, Schauspieler sein umso mehr.

Ute (Veronika Olschnegger) und Tatiana (Wolf) aus der Steiermark wollten ja nicht hören und haben sich der Kunst versprochen. Doch vom ersten Schultag im Konservatorium ging es nur noch bergab. Die zwei Schauspielerinnen berichten in ihrem ersten Kabarett-Programm vom harten Leben ihres Berufsstandes. Ganz nach den Motto: Träume sind Schäume – aber lustige! Herrlich erfrischend selbstironisch. Mit einer sympathischen und professionellen Ausstrahlung und einer schauspielerischen Qualität, die man bei so jungen Talenten nicht oft erlebt. Haben soeben den Neulingsnagel, einen der bedeutendsten Nachwuchspreise Österreichs, in überzeugender Manier gewonnen!
http://www.uteundtatiana.com/

Gerafi Liederabend – Ein Traum von Freundschaft
Kabarettisten, Moderatoren, Freunde. Gerald Dell’mour und Rafael Wagner sind nicht nur Verlierer unzähliger Kabarett-Nachwuchspreise sondern auch kurzfristiger Ersatz des Duos Maurer & Novovesky die ihr neues Programm nicht rechtzeitig fertig stellen konnten. Es erwarten sie nicht nur subtil-anspruchsvolles Musikkabarett sondern auch ein bewegendes, tragisch-komisches Musical über die Kraft der Freundschaft. Seien sie bereit zum Verlassen der gewohnten österreichischen Kabarett-Pfade!
http://www.gerafi.at/

Sa. 06. September – KuKuK Komedy Klub #03

RaDeschnig – Experimensch, das Magazin
Top Thema: Absolut gesund und glücklich! Begleiten Sie das lebendige Magazin Experimensch auf der Suche nach den Grenzen der Gutgläubigkeit und lesen Sie alles über die Stadt Tschnalz im ultimativen Undercover-Test. Musikalischer Kabaretthochgenuss aus Kärnten. Die Zwillingsschwestern Birgit und Nicole überzeugen mit viel Wortwitz, Gesang, Musik, Tanz und Pantomime. Schräg, urkomisch, irritierend, frech und tiefgründig. Das Thema „Frauenmangel im Kabarett“ ist nun keines mehr.
http://www.radeschnig.net/

Die Miri – Urlaub in Italien (Siegerin Grazer Kleinkunstvogel 2014)
„Die Miri“ (Miriam Schmid) aus Salzburg, vielumjubelte Gewinnerin des heurigen Kleinkunstvogels, macht Kabarett. Eine schräge Kunstfigur wagt sich an die wahren Dinge des Lebens: Das Leben, der Mensch, das Kind, der Vater, die Mutter, der Hund und die Frage nach dem Lustigsein. Der Weg zur Erkenntnis ist hart und schwerfällig. Ohne persönlich zu werden, versucht „die Miri“ Dinge für sich selbst und das Publikum begreifbar zu machen. Denn grundsätzlich gilt: Es ist wichtig, die Dinge so auszusprechen, wie sie sind, also die Wahrheit, und die ist entweder so oder anders, aber nie mittendrin. Und wenn niemand lacht, dann muss sie halt schreien. An diesem Abend erwarten Sie Lieder, Liebe, Leidenschaft, ein bisschen Verzweiflung und am Schluss „der Witz“. Der „Grazer Kleinkunstvogel“, ein seit 1987 bestehender Nachwuchs-Wettbewerb, war schon Sprungbrett für so manch große Karriere. Michael Mittermeier, Martin Puntigam, Alf Poier oder Markus Hirtler zB. trugen sich schon in die Siegerliste ein. Der wahrscheinlich wichtigste Nachwuchs-Wettbewerb Österreichs findet traditionell im Frühjahr – mit starker Einbindung des Publikums – im Theatercafé in Graz statt.
http://www.hinwider.com/

Fr. 07. November – KuKuK Komedy Klub #04

Gebrüder Moped – Männerversteher
Der eine weiß alles. Der Andere besser. Der Eine versteht die Welt nicht mehr. Der Andere versteht. Der Eine kämpft mit Eifer, Sucht und Eifersucht. Der Andere geht derweil auf einen Spritzer. Der ganz normale Lebensfilm zweier Prototyp-Protagonisten. Und dazwischen: Läppische Tagesaktualitäten und lässige Verwendungslieder. Die zeitgenössische Variante von Karl Farkas und Ernst Waldbrunn!
http://www.gebruedermoped.com/

Kabarettschaftsbund – Immer wieder Österreich
Ein gnadenlos derbes Lustspiel über den Fußball, das in einem Gemetzel aus Intrigen, Neid und Missgunst endet. Dargebracht von drei Typen die es wissen müssen: Der ehemalige Bundesliga- und Nationalspieler Gernot Sick, das Ex-Sturm-Riesentalent Hannes Toth und der überzeugte Antikicker Gernot Zenz bilden ein kongeniales Trio. Hier verschmelzen Insider-Wissen, Leidenschaft und tiefe Ablehnung zu einem grandiosen Porträt über die schönste Nebensache der Welt.
http://www.kabarettschaftsbund.at/

Sa. 01. Feber – KuKuK Komedy Klub #01 – Nachlese

Adrienn Szente-Veres – Best Of
Gleich beim ersten Komedy Klub wurde es passend zum Dorf ohne Grenzen international. Adrienn Szente-Veres kommt aus Budapest, hat Germanistik studiert und setzte bei Ihrer Performance auf lupenreine Stand Up Comedy nach angelsächsischem Vorbild. Zentrales Thema waren die jeweiligen Eigenheiten der Ungarn und Österreicher. Die Künstlerin gab einen tiefen Einblick in die oft so verschiedenen Seelen der beiden Nachbarländer. Außerdem erzählte sie einige Episoden aus dem Leben mit ihrer Tochter und brachte eine wahnwitzige Story über einen Skiausflug nach Transsylvanien unter Mitwirkung eines Braunbären. Kabarett mit viel Sympathie und Herz.
http://www.szenteveresadrienn.hu/

Günter Schütter – Erschütternd 2.0

Der Lokalmatador gilt als eines der begnadetsten Talente des Landes und ist gleichzeitig auch der künstlerische Leiter des KuKuK Komedy Klubs. Geboren bereits im vorigen Jahrhundert in Pinkafeld. Nach ungefähr 10 Jahren Arbeit hat der Du-Freund tatsächlich sein erstes Soloprogramm fertig. Die Premiere wurde zum Triumpf. Sensationell seine Lieder und Wortspiele über Gesellschaft, Sinn des Lebens, regionale Politiker und Großbauern sowie ortsübliche Sprachgewohnheiten. Schütters „Temmel“-Gebäck und „Hat“-Witze sind jetzt schon legendär. Herr Intendant präsentierte sich mehr als Weingeist denn Freigeist. Seine Fotos liefert er übrigens meist in schlechter Qualität, da Schönheit auch verpixelt massiv strahlt.
http://erschuetternd.wordpress.com/

Leave a Response

You must be logged in to post a comment.