Kulturgericht

Kunst und Kultur im Burgenland

LR Helmut Bieler gratuliert Fertl zum Fotobuch „Alles ist nichts gegen Rom“

Mag. Dr. M.A. Evelyn Fertl präsentierte Kulturlandesrat Helmut Bieler ihr Fotobuch „Alles ist nichts gegen Rom“.
LR Bieler: „Rom zieht seit Jahrhunderten Besucher aus aller Welt in seinen Bann. Dass deren Erlebnisse und Beobachtungen in der »Ewigen Stadt« sich trotz eines zeitlich erheblichen Abstands unglaublich ähneln können, belegt Evelyn Fertl mit diesem Künstlerbuch eindrucksvoll.“

Für Goethe war sie die »Hauptstadt der Welt«, für Pasolini »die hässlichste, gastfreundlichste, dramatischste, üppigste und elendste aller Städte«, für Hippolyte Taine »das grösste Museum der Welt«: Rom, die Ewige Stadt.
Einen erstaunlich zeitlosen Blick auf die Metropole am Tiber, abseits ausgetretener Pfade bietet der Fotobildband »Alles ist nichts gegen Rom« von Evelyn Fertl.
Von 2007 bis 2014 zog die Burgenländische Fotografin mit alten Spiegelreflexkameras durch die Museen, Gassen und Höfe von Roms historischer
Altstadt und fing in zahlreichen Schwarz-Weiß-Fotos Augenblicke ein, die in jedem Romkenner lebhafte Erinnerungen wachrufen.
Ihren Bildern hat Evelyn Fertl Zitate von Besuchern der Ewigen Stadt an die Seite gestellt – von Johann Joachim Winckelman über Hoffmann von Fallersleben bis hin zu Charles Dickens. Das Zusammenspiel von Texten aus vergangenen Jahrhunderten und Bildern aus der Gegenwart führt nicht nur die Kontinuitäten des römischen Alltags und die Zeitlosigkeit der Stadt vor Augen, sondern zeigt auch, wie sehr sich die Erlebnisse von Rom-Besuchern trotz eines erheblichen zeitlichen Abstands gleichen können.

Evelyn Fertl, Mag. Dr. M.A., geb. 1972, lebt und arbeitet im Burgenland und in Wien. Sie studierte Theaterwissenschaft und Publizistik an der Universität Wien sowie Klassische Archäologie und Alte Geschichte am King’s College London und an der Universität Wien. 2004 war sie Lehrbeauftragte am Institut für Theaterwissenschaft der Ludwig-Maximilians-Universität München. Seit 2005 ist sie mit der wissenschaftlichen Erschließung der Fotosammlung des Burgenländischen Landesarchivs in Eisenstadt betraut. Parallel dazu fotografiert und entwickelt sie analoge Schwarz-Weiß-Fotoarbeiten.

Evelyn Fertl »Alles ist nichts gegen Rom.«
Ein Fotobuch
Flexicover
128 Seiten
Mit 57 s/w-Abbildungen
16 x 19 cm
ISBN 978-3-86964-092-1
Parthas Verlag Berlin
ET 06. Oktober 2014

Leave a Response

You must be logged in to post a comment.