Kulturgericht

Kunst und Kultur im Burgenland

Saisoneröffnung im Schloss Esterházy in Eisenstadt

Bei strahlendem Sonnenschein lud das Schloss Esterházy zur großen Saisoneröffnung ein. Interessierte Familien lernten bei kurzen Schnupperführungen das Kinder-Angebot kennen. Abschließend eröffnete der Kurator Vitus Weh zwei neue zeitgenössischen Kunstinstallationen „St. Margarethen Reenactment“ in der Feststiege des Schlosses. Die im Rahmen von NOW – Esterhazy Contemporary angebrachten Skulpturen „Nest, I – V“ von Mira Makai und die Videoinstallation „Making Contact“ von Marco Lulic können noch bis Ende Oktober besichtigt werden. Eine weitere Kunstausstellung „Poesie des Scheiterns“ zeigt die Preisträger des Esterhazy Art Awards 2017 im Weißen Saal.

NOW – ESTERHAZY CONTEMPORARY
NOW – Esterhazy Contemporary fördert, sammelt und beauftragt orts- und kontextspezifische Kunstwerke. Die Esterhazy Privatstiftungen greifen damit eine alte Tradition des Hauses in zeitgenössischer Form wieder auf. Ziel ist es, mit künstlerischen Interventionen alte Bezugsachsen wieder zu reaktivieren und spezifische Orte zu akzentuieren.

ESTERHAZY KIDS
Bei Esterhazy werden die Kleinen groß geschrieben. Interaktive Führungen lassen Familien in die Geschichte Esterhazys eintauchen. Spannende Informationsvermittlung sowie das Ausprobieren stehen im Mittelpunkt – Kulturgeschichte wird erlebbar und greifbar. Ein auf die verschiedenen Jahreszeiten abgestimmtes, breites Angebot wird an das Alter der Kinder und Jugendliche angepasst.

Leave a Response

You must be logged in to post a comment.