Kulturgericht

Kunst und Kultur im Burgenland

Aktuelles Programm KUZ Güssing

KUZ Güssing

KUZ Güssing

27.02.2010 Samstag, 19.30 Uhr
HEITERES BEZIRKSGERICHT
mit Monika Brandtner, Barbara Karlich, Christoph Fälbl, Franz Suhrada u.a.
Ein Theaterabend an der Schnittstelle zwischen Kabarett und Theater. Scheinbar alltägliche Fälle nehmen im Verlauf der fiktiven Verhandlungen eine unerwartete absurde Wendung und beweisen so, dass es oft nicht so ist, wie es auf den ersten Blick erscheint. Heiterkeit ist hier geradezu programmiert.
Karten: Kulturzentrum Güssing 03322/42146-0 oder www.bgld-kulturzentren.at
Eintritt: VVK € 23,-, AK € 26,-, Pensionisten € 17,-

02.03.2010 Dienstag, 19.00 Uhr
KÜNSTLERKREIS SÜD
„Die vier Elemente“
Die Ausstellung des „KünstlerKreis Süd“ präsentieren Arbeiten von Prof. Josef Lehner, Linda Senninger, Friedegard Lippl, Michael Roger Schmid, Gia Simetzberger, Alfred Postmann, Hermine Glaser, Franz Wieser, Waltraud Slatar und Doris Dittrich.
Geöffnet: Mo-Do 8.00-15.00 und Fr 8.00-12.00
sowie bei allen Veranstaltungen bis 23. März 2010

06.03.2010 Samstag, 19.30 Uhr
ANDREA HÄNDLER
„Das Schweigen der Händler“
In ihrem Kabarettsolo erkundet Andrea Händler mit der ihr eigenen Unverfrorenheit jene Zonen des Alltags, über die man ansonsten besser den Mantel des Schweigens breitet. Sie erzählt von der Gnadenlosigkeit des verfallenden Körpers, den Männern, die man nicht gekriegt hat, aber auch von denen, die man besser nicht gekriegt hätte. Ihre Stärke liegt vor allem in letzterer Kategorie. Das ist tragisch für die Händler, aber verdammt komisch für die Zuschauer. Auf ihren Spaziergängen auf dem Boulevard der Peinlichkeiten trifft die Händler am laufenden Band Typen, die man nicht vergessen wird – so sehr man sich auch bemüht: Zum Beispiel Elfi, ihre esohysterische Freundin, Pipifax, den Penis in der Burn-Out-Krise und Eduard, das infernalische Patchwork-Kind.
Karten: KUZ Güssing 03322/42146, Reisebüro Sagmeister 03322/42515 und Ö-Ticket 01/96 096
Eintritt: VVK € 23,-, AK € 26,-

13.03.2010 Samstag, 19.30 Uhr
„ZUSAMMEN IST MAN WENIGER ALLEIN“
Liebeskomödie von Anna Bechstein nach dem Bestseller von Anna Gavalda
Regie: Stefan Zimmermann
a.gon theater münchen
mit Kyra Mladeck, Silvia Seidel, Ottokar Lehrner
Eine weltfremde junge Putzfrau mit Zeichentalent wirbelt als neue Mitbewohnerin die friedliche Männer-WG eines stotternden Historikers und eines schürzenjagenden Kochs durcheinander. Dazu gesellt sich noch eine vitale Seniorin auf der Flucht vor dem Altersheim. In einer Art umgekehrtem Domino-Effekt helfen sich die vier gegenseitig auf und meistern so Alltagsprobleme wie Älterwerden, Scheidungen, Einsamkeit, Liebeskummer – das ganze normale Lebenschaos.
Abo-Vorstellung und freie Kartenverkauf
Karten: KUZ Güssing 03322/42146-0, Reisebüro Sagmeister Güssing-Stegersbach-Oberwart 03322/42515, Raiffeisenbanken, Ö-Ticket 01/96096
Eintritt: Kat. I € 24,-, Kat. II € 21,-, Kat. III € 13,-

09.04.2010 Freitag, 19.30 Uhr
„VERZAUBERTER APRIL“
Komödie nach einer Erzählung von Elizabeth von Arnim
Regie: Stefan Zimmermann
mit Verena Wengler, Lara-Joy Körner, Christiane Hammacher u.a.
a.gon theater münchen
London: 1922: Eine Annonce animiert zwei einander kaum bekannte Frauen, auf eigene Faust der Tristesse des englischen Wetters und ihren Ehen für vier Wochen in die Sonne Italiens zu entfliehen. Der Kosten wegen suchen sie sich zwei weitere fluchtwillige Damen der englischen Gesellschaft ebenfalls per Zeitungsanzeige. Ein Aufbruch in die Ferne und zugleich ins eigene Ich. Erfreulich leicht und mit viel komödiantischem Charme entwickelt.
Abo-Vorstellung und freier Kartenverkauf
Karten: KUZ Güssing 03322/42146-0, Reisebüro Sagmeister Güssing-Stegersbach-Oberwart 03322/42515, Raiffeisenbanken, Ö-Ticket 01/96096
Eintritt: Kat.I € 24,-, Kat.II € 21,-, Kat.III € 13,-

16.04.2010 Freitag, 19.30 Uhr
DORNROSEN
mit ihrem Kabarettprogramm „furchtbar fruchtbar“
Die Dornrosen im heiratsfähigen Alter! Die fruchtigen Schwestern Katharina, Christine und Veronika aus der Steiermark sind gereift und gehören jetzt geerntet, womöglich geehelicht! Während sie ihre gemeinsame Kindheit Revue passieren lassen und Einblick in ihr Familienleben geben, resümieren sie ihre Vorlieben und Ansprüche in Bezug auf das Männliche. Wer von den Dreien den Schritt zum Altar wagen wird, wer lieber mit dem freien Singleleben vorlieb nimmt, oder wer sich womöglich ganz anders entscheidet wird man in diesem furchtbar fruchtbaren Programm erfahren!
Karten: KUZ Güssing 03322/42146, Reisebüro Sagmeister 03322/42515 und Ö-Ticket 01/96096
Eintritt: VVK € 23,-, AK € 26,-

E17.04.2010 Samstag, 15.00 Uhr
SCHNEEWITTCHEN
und die sieben Zwerge
Zauberhaftes Märchenerlebnis nach den Brüdern Grimm von Eberhard Streul und Frank Steuerwald
Gastspiel der Musikbühne Mannheim
Weiß wie Schnee, rot wie Blut und schwarzhaarig wie Ebenholz, so wird uns Schneewittchen geschildert. Unschuldig und schön wie es ist, erweckt es den Neid und die Eifersucht ihrer bösen Stiefmutter, die es verfolgt und ihm den Tod wünscht. Selbst bei den 7 Zwergen ist es nicht sicher. Die Macht der bösen Königin aber hat ihre Grenzen und so geht am Ende alles gut aus …
Zwei der sieben Zwerge werden aus den Reihen des Ensembles besetzt, die anderen fünf Zwerge und einige Waldtiere werden von Zuschauerkindern gespielt.
Abo-Vorstellung und freier Kartenverkauf
Karten: KUZ Güssing 03322/42146-0, www.bgld-kulturzentren.at
Eintritt: Kind € 8,-, Erwachsene € 10,-

22.10.2010 Freitag, 19.30 Uhr
MONICA WEINZETTL & GEROLD RUDLE
präsentieren ihr Programm „brutal normal“
Die besten Liebesgeschichten schreibt nicht das Leben, sondern der Drehbuchautor. Deswegen lässt er die Geschichte enden, wenn sie am Schönsten ist. Als „Happy end“, das heißt aber nicht „glückliches Ende“, sondern „glücklich, weil es hier endet“.
Das echte Leben ist nicht so gnädig. – Dort, wo Drehbuchautoren aufgeben, nehmen Weinzettl & Rudle ihre Arbeit auf, denn sie wissen wie das Leben der Alltagsbeziehungshelden ab hier weitergeht. Es wird brutal normal….
Karten: KUZ Güssing 03322/42146, Reisebüro Sagmeister 03322/42515 und Ö-Ticket 01/96096
Eintritt: VVK € 23,-, AK € 26,-

19.11.2010 Freitag, 19.30 Uhr
JOSEF HADER
„Hader spielt Hader“
Entweder bin ich zu faul ein neues Programm zu schreiben. Oder mir fällt sowieso nichts mehr ein. Oder ich brauch grad viel Geld wegen einer Scheidung. Oder ich hab schon alles gesagt, was zu sagen ist. Oder ich finde Filme viel interessanter, möchte aber am Abend noch was dazuverdienen. Oder ich bin in einer Krise. Oder ich bin in einer Nachdenkpause. Oder ich brauche wieder Applaus. Suchen Sie sich halt irgendeinen Grund aus, warum ich alle meine Programme vor „Privat“ aus der Tiefkühltruhe nehme und ein Restlessen koche
Karten: KUZ Güssing 03322/42146, Reisebüro Sagmeister 03322/42515 und Ö-Ticket 01/96096
Eintritt: VVK € 23,-, AK € 26,-

Tagged as: ,

Kommentare geschlossen.